Elfah Komo

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Elfah Komo war ein Haluter. Er nahm an Bord des Haluterschiffes THARI am Einsatz des KombiTrans-Geschwaders teil.

Erscheinungsbild

Siehe Artikel Haluter. Komo war beim Start des KombiTrans-Geschwaders am 1. November 1345 NGZ schon sehr alt.

Geschichte

Elfah Komo leitete schon vor dem Durchgang des Geschwaders durch den Kharag-Sonnendodekaeder die Geburt eines Kindes ein. Wie alle Besatzungsmitglieder des Geschwaders wurde er nach Anghur Al-Tare versetzt, wo er Atlan begegnete. Der Haluter begleitete den Arkoniden bei dessen Reise zum Konvergenten Denker, war aber so geschwächt, dass er eher eine Belastung als eine Hilfe war. Außerdem sorgte er immer wieder für Zwischenfälle, da die auf Anghur Al-Tare lebenden Lemurerabkömmlinge ihn für eine Bestie hielten.

Das Kind Komos, Hanu Teeh, kam in einem Güterwaggon der Ligne zur Welt. Elter und Kind blieben zurück, als Atlan den Konvergenten Denker aufsuchte. Am 20. November wurden alle Besatzungsmitglieder zu ihren Schiffen zurücktransferiert. Komo gelangte auf diese Weise zurück zur EDMOND HALLEY, starb dort aber kurz nach der Ankunft. Hanu Teeh überlebte.

Quellen

PR 2366, PR 2367