Eliah Bardos

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Dr. Eliah Bardos lebte im Jahre 2415 unter dem Namen Dr. Celia Longden auf dem Planeten Nyonga.

Erscheinungsbild

Die Ärztin war terranischer Abstammung. (PR-TB 50)

Geschichte

Eliah Bardos war im Jahre 2410 eine angesehene Ärztin in der Marsklinik für Kosmopathologie, wo sie die Abteilung für infektiöse Schädigungen der Nervenbahnen leitete. In diesem Zusammenhang arbeitete sie viel mit der Droge Meskalin. (PR-TB 50)

Durch Experimente an sich selbst wurde sie süchtig, erhielt ein zehnjähriges Berufsverbot und floh vor der angeordneten Entziehungskur zur Erde. Dort wechselte sie ihre Identität zu Dr. Celia Longden und wanderte nach Nyonga aus. Sie wurde schnell eine angesehene Ärztin und bekleidete eine führende Stellung. Ihre Sucht konnte sie allerdings nicht besiegen. (PR-TB 50)

Als fünf Jahre später ihre Mitbürger plötzlich verschlossen und gleichgültig wurden und teilweise sogar mit den charakteristischen Anzeichen von Schizophrenie eingeliefert wurden, behandelte sie diese mit Hypnose und Meskalin. Sie stellte fest, dass eine zweitägige Behandlung die Menschen heilte, allerdings erlitten sie nach einem Tag wieder einen Rückfall. (PR-TB 50)

Daraufhin gelang es ihr, den Kommandanten der Raumschiffe der Systemsicherung mittels dauerhafter Gabe der Droge und posthypnotischer Befehle von ihrer Verwirrung zu befreien. Dadurch erfuhr sie von Hypnosesendern auf den Monden der Planeten Shemba und Nyonga. Derjenige auf Brother, einem der Monde Nyongas, war für das Verhalten der Bewohner verantwortlich und sollte diese dazu bringen, die Shembas anzugreifen, um einen Krieg zwischen dem Solaren Imperium und Shemba zu provozieren. (PR-TB 50)

Mit Hilfe der von ihr vom Hypnosezwang befreiten Offiziere der Systemsicherung schaffte es Eliah Bardos, den Besatzungen der Angriffsflotte auf Shemba vorzugaukeln, dass Brother der zu zerstörende Planet sei, woraufhin diese den Mond samt darauf befindlichem Hypnosesender vernichteten. Damit war der Plan der Akonen gescheitert und die Bewohner Nyongas verhielten sich wieder normal. (PR-TB 50)

Perry Rhodan riet Eliah Bardos, eine Selbstanzeige wegen Urkundenfälschung und illegalen Praktizierens bei den terranischen Behörden zu stellen und sich einer Entziehungskur zu unterwerfen. Im Gegenzug versprach er, sich für sie einzusetzen um ihr die Rückkehr in ihren Beruf als Ärztin zu ermöglichen. (PR-TB 50)

Quelle

PR-TB 50