Energiefeld

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Der Begriff Energiefeld steht zusammenfassend für eine ganze Reihe unterschiedlicher Mechanismen, die von ihrem Funktionsprinzip her alle auf hyperphysikalischen Effekten basieren (Hyperenergie, Hypermagnetismus, Hypergravitation).

Im Gegensatz zu Schutzschirmen sind Energiefelder aber nicht notwendigerweise sphären- oder kuppelförmig, sondern können jede gewünschte Form oder Größe annehmen, von wenigen Quadratmillimetern bis zu den Ausmaßen eines ganzen Sonnensystems. Sie werden für die unterschiedlichsten Zwecke verwendet, wie an den folgenden Beispielen ersichtlich wird.

Waffensysteme

  • Zahlreiche Offensivwaffen verwenden entweder Energiefelder als Mittel zur Komprimierung, Bündelung oder Abstrahlung von Energie und/oder Geschossen auf den Gegner (beispielsweise Thermostrahler, Transformkanonen), oder sie erzeugen ein Energiefeld, das direkt auf den Gegner einwirkt (Konverterkanone und andere).

Weitere Anwendungsgebiete

Quellen