Erskomier

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Erskomier ist ein Planet im Kugelsternhaufen M 13. Er umkreist als zweite von insgesamt vier Welten eine kleine rote Sonne, die etwa zwölf Lichtjahre von Arkon entfernt ist.

Astrophysikalische Daten: Erskomier
Sonnensystem: unbenannt, kleine rote Sonne (PR 1058)
Galaxie: Milchstraße (M 13)
Entfernung nach Arkon: ≈12 Lichtjahre
Rotationsdauer: 20 h 45 min
Bekannte Völker
Arkoniden

Übersicht

Diese noch relativ junge Welt wird von sumpfigen Wäldern bedeckt. In ihnen leben Tiere, die riesige Ausmaße erreichen. Erskomier befindet sich in einem Stadium der Entwicklung, das in etwa jenem der Erde im Zeitalter des Tertiärs entspricht.

Der Planet ist von den Arkoniden nur dünn besiedelt worden und dient dem Hochadel dieses Volkes als Jagdplanet. Als besondere Herausforderung galten etwa die Tischtans.

Geschichte

Erskomier ging in die Geschichte des Großen Imperiums ein und erlangte traurige Berühmtheit. Im Jahre 10.483 da Ark wurde auf dieser Welt eine Jagdexpedition abgehalten, an der auch der zu dieser Zeit regierende Imperator Gonozal VII. teilnahm.

Im Verlauf dieser Expedition wurde der Imperator Opfer eines heimtückischen Mordanschlags, geplant von seinem Bruder Orbanaschol, ausgeführt von Sofgart und Offantur. Nach dem Tod Gonozals übernahm Orbanaschol als neuer Imperator die Herrschaft über das Große Imperium.

Quelle

Atlan 179