Ewiges Asyl

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Als Ewiges Asyl werden die Stationen bezeichnet, in denen die Schildwachen auf Anweisung des Schutzherrn Gimgon versteckt wurden.

Beschreibung

Jede Schildwache versteckte sich auf einem anderen Planeten des Sternenozeans von Jamondi. Jede Asylkapsel war als eiförmige, 30 Meter hohe und maximal 18 Meter breite Anlage mit hochentwickelter Technologie konstruiert. Die Schildwachen wurden in einer verschlossenen Kammer im Zentrum der Anlage in einem Stasisfeld auf ein Podest gestellt. Bei Deaktivierung dieses Feldes sollte sich die Kapsel durch Erhitzung selbst zerstören.

Die einzelnen Ewigen Asyle

Auf Tom Karthay befindet sich nur der Zugang zu der Asylkapsel, die sich auf einem Planeten im Halo der Galaxie Algstogermaht befand. (PR 2251)

Geschichte

Dies geschah, als sich im Jahre 6.999.037 v. Chr. nach der Blutnacht von Barinx abzeichnete, dass die Truppen der Schutzherren dem abtrünnigen Schutzherrn Tagg Kharzani und dessen Kybb-Armeen unterlegen sein würden.

Im Jahre 1332 NGZ gelang es Perry Rhodan, das Ewige Asyl der Medialen Schildwache Lyressea auf Baikhal Cain unter dem Eis des Landes Keyzing aufzuspüren, wenig später wurden auch die anderen Schildwachen aus ihren Asylen befreit.

Quellen

PR 2243, PR 2249, PR 2250, PR 2251, PR 2252