Fünfhundertjahresplan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Nach der Abspaltung vieler Kolonien bereitete sich das Solare Imperium in einem Fünfhundertjahresplan auf den Fall Laurin vor, um einen sich abzeichnenden Bruderkrieg zwischen Terranern und den unabhängigen Kolonialvölkern zu vermeiden.

Perry Rhodan, Geoffry Abel Waringer, Galbraith Deighton und der Vario-500 in seiner Maske als Kaiser der Freifahrer waren einige der maßgeblichen Persönlichkeiten bei der Entwicklung und Umsetzung.

Teilprojekte

  • Schutz des Solsystems durch ein systemumspannendes ATG-Feld
  • Entwicklung von Anson Argyris als Führungspersönlichkeit für die restliche Menschheit
  • Vorbereitung von Olymp als Handelsplaneten für die Solare Wirtschaft
  • Vorbereitung einer Containertransmitterverbindung zwischen Olymp und dem späteren Ghost-System
  • Versorgung der Solaren Menschheit mit Verbrauchsgütern über die Containertransmitterverbindung und durch die Posbis
  • Bau und Unterhaltung von Stützpunkten zur Versorgung der dezentralisierten Solaren Flotte
  • Errichtung eines Funknetzes für Geheimdiensttätigkeiten
  • Unterstützung der lokalen Widerstandsbewegungen bei der Antiterranischen Koalition
  • Spionagetätigkeiten innerhalb der Antiterranischen Koalition

Geschichte

Mit dem Angriff der Antiterranischen Koalition auf das Solsystem im Jahre 3430 wurde von Perry Rhodan der Fall Laurin erklärt.

Das Solsystem verschwand im Schutz eines Antitemporalen Gezeitenfeldes und wurde zum so genannten Ghost-System. Den Angreifern wurde eine Zerstörung des Solsystems durch eine hyperphysikalische Katastrophe vorgetäuscht.

Quelle

PR 400