Barim-Nantor

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Faktor IX)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Barim-Nantor war der Faktor IX der Meister der Insel (MdI).

Erscheinungsbild

Faktor IX war ein hochgewachsener, über zwei Meter großer Mann. Er hatte die Figur eines Modellathleten, sehr muskulös, ohne ein Gramm Fett zu viel. Sein Gesicht wirkte hart und ausdrucklos. Seine Augenfarbe war pechschwarz. Hellblonde Haare umgaben den Kopf kappenähnlich bis zu den Ohren und in den Nacken. Der Lemurer erhielt im biologischen Alter von 59 Jahren seinen Zellaktivator und alterte seitdem nicht mehr. Er trug stets die silberfarbene Kombination der MdI mit dem Emblem der zwei Galaxien. (PR-TB 351)

Geschichte

Barim-Nantor gehörte zu jener Clique von dreizehn Lemurern, die circa 24.000 v. Chr. Zellaktivatoren erhalten hatten und somit zu den Meistern der Insel wurden.

Zu einem unbekannten Zeitpunkt erhielt er von Faktor I den Auftrag, aus der Ersten Galaxis von dem Planeten Valuur III in regelmäßigen Abständen Einwohner zu entführen und diese auf dem Planeten Lando in Karahol anzusiedeln. (PR-TB 351)

Im 8. Jahrtausend v. Chr. gehörte Barim-Nantor zu dem Rat der Sechs, jenen Verschwörern, die den Sturz von Faktor I planten. Als diese von dem Komplott erfuhr, zündete sie deren Zellaktivatoren. Barim-Nantor kam ums Leben und Miras-Etrin als neuer Faktor IV übernahm die Überwachung von Lando. (Ara-Toxin 6, PR-TB 351)

Anmerkung: Im Planetenroman wird Barim-Nantors Zellaktivator als kugelförmig beschrieben. Hierbei handelt es sich um einen Autorenfehler, die Zellaktivatoren der MdI waren stabförmige Zylinder.

Quellen