Fellmer Lloyd (Mutantenschule)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Mutantenschule. Für weitere Bedeutungen, siehe: Fellmer Lloyd (Begriffsklärung).

Die Mutantenschule Fellmer Lloyd in Terrania war zur Ausbildung von Monochrom-Mutanten vorgesehen.

Allgemeines

Die Mutantenschule wurde neben weiteren vergleichbaren Institutionen auf Terra und den Planeten im Bereich der LFT im Rahmen der Monochrom-Mutanten-Schwemme Ende des 13. Jahrhunderts NGZ von der LFT gegründet. Ziel war es, den Schülern neben der Allgemeinbildung die Kontrolle ihrer Fähigkeiten zu ermöglichen. So sollten durch unbeabsichtigten oder unkontrollierten Einsatz von Paragaben verursachte Unfälle vermieden werden. Zum anderen hoffte die LFT in der Zukunft mit den Monochrom-Mutanten ein Mutantenkorps aufbauen zu können. (PR 2000, PR 2001)

Leiterin der Mutantenschule

Zur Leiterin der Mutantenschule wurde die derzeitige Ministerin für Mutantenfragen Moharion Mawrey ernannt, die sich auch selbst auf die Suche nach Monochrom-Mutanten machte, um die 50 Ausbildungsplätze der Schule aufzufüllen. (PR 2001)

Lage der Schule in Terrania

Um die soziale Integration der Mutanten in die Gesellschaft Terras zu unterstützen, wurde die Schule am Forum Andromeda, einem Marktplatz im Westen von Terrania, errichtet. Viele Terraner hatten eine Aversion den Monochrom-Mutanten gegenüber, was auch zu einem reißenden Absatz von PsIso-Netzen führte. Mit der Lage der Schule wollte man die Mutanten nicht ausgrenzen. Das Schulareal bestand aus einem parkähnlichen Gelände, das sich über zwei Kilometer hinzog. Im Zentrum des Parks befand sich ein 3000 Quadratmeter großes Gebäude, das aus einem weitläufigen Geflecht von Bungalows und Schulungseinrichtungen bestand. (PR 2081 – Glossar)

Bekannte Lehrer der Schule

Bekannte Monochrommutanten der Schule

Geschichte

Während seiner Zeit in der Mutantenschule hatte Trim Marath mehrmals Kontakt mit Morkhero Seelenquell, wodurch Trim Marath in der Folge helfen konnte, von Morkhero übernommene Personen zu erkennen. (PR 2000, PR 2001)

Am 9. Mai 1303 NGZ versuchte der Lehrer Lernet Pranka Trim Marath zu erschießen, doch der Telekinet Linus Roppor konnte dieses mit seiner Fähigkeit verhindern. Daraufhin starb Pranka an einem Herzinfarkt. (PR 2001, S. 49)

Im Mai 1303 NGZ wurden die Monochrom-Mutanten Startac Schroeder, Nomi Seville und Trim Marath von Agenten der Tu-Ra-Cel an der Peripherie der Schule entführt. Nomi Seville verstarb während ihrer Gefangenschaft, doch Schroeder und Marath kehrten nach drei Tagen zurück, nachdem sie auf Titan vom TLD befreit worden waren. (PR 2008)

Quellen