Final-Blockschaltung

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Final-Blockschaltung war eine Kontrolleinrichtung der Takerer, mit der eine größere Anzahl von Sammlern dem Einfluss der Urmutter entzogen werden konnte.

Übersicht

Die Einrichtungen der Final-Blockschaltung befanden sich innerhalb der Urmutter. Ein Taschkar hatte sie integrieren lassen, damit ihm eine Geheimwaffe zur Verfügung stand. War die Final-Blockschaltung einmal aktiv, so sorgte sie für eine Übertragung der Befehlsbefugnis einer großen Anzahl von Sammlern an die ausführende Person. Dieser Vorgang war permanent und konnte weder von der Urmutter noch vom Ganjo und seinem Komudak-Gerät rückgängig gemacht werden.

Ausgelöst wurde die Schaltung von einer kleinen Nebenzentrale im VALOSAR. Dabei waren genaue Kenntnisse des Vorgangs erforderlich, da ein Fehler zu unvorhersehbaren Konsequenzen führen könnte.

Geschichte

Etwa fünfzigtausend Jahre nach Fertigstellung der Urmutter entdeckte ein namentlich nicht bekannter Taschkar ihr Geheimnis. Er sah sie als seine persönliche Geheimwaffe und ließ ihr die Final-Blockschaltung implementieren. Da die Schaltung nicht gegen die Fundamentalprogrammierung verstieß und die Urmutter auf die Ankunft des Ganjos warten musste, führte sie keinerlei Gegenwehr aus.

Über Jahrtausende blieb die Final-Blockschaltung ungenutzt, bis sie 3438 durch Vascalo aktiviert wurde. Kurz vor der endgültigen Zerstörung des VALOSARS durch einen Atombrand betätigte der neue Chef des Marsav sie in der Nebenzentrale und flüchtete im letzten Augenblick durch einen Transmitter. Den Takerern waren nun 146.000 Sammler untertänig, die vorher im Bereich der Terrosch-Rotwolke operiert hatten. Ginkorasch plante mit dieser Flotte seine Rache. Er schickte Vascalo und Pultor aus, um mit einem Schlag Terra zu vernichten.

Die Urmutter sah in den Plänen des Taschkars eine direkte Verletzung ihres Fundamentalprogramms. Sie löste die Ultimate Schaltung aus. Dies war das endgültige Vernichtungsprogramm der Urmutter und aller Sammler. Außerdem wurden alle vorher getroffenen Schaltungen damit ungültig. Das ARRIVANUM riss in seine einzelnen Bestandteile auf, und die verschiedenen Sammler nahmen Kurs auf die Milchstraße. Unweit von Pluto vereinigten sich alle Sammler und vergingen in einem Feuerball, wobei der Planet vernichtet wurde.

Quellen

PR 492, PR 499