Fir

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Fir war ein umgebauter rostfarbener Opera-Roboter in Hamamesch-Gestalt. Fir beendete den Bruderkrieg der Hamamesch und schuf eine neue politische Ordnung in Hirdobaan. (PR 1786)

Erscheinungsbild

Fir war vom Aussehen her ein typischer Hamamesch und als Roboter nicht zu erkennen. (PR 1786)

Charakterisierung

Fir war eine eindrucksvolle, charismatische Erscheinung. Er hatte einen merkwürdigen Zauber, der seine gesamte Umgebung beeinflusste. Er galt als Gewinner, für den seine Mitstreiter auch ihr Leben zu riskieren bereit waren. In seiner Nähe fühlten sich die Hamamesch sicher – Fir hatte immer einen Ausweg, eine Lösung, gefunden. (PR 1786)

Auf einige der Hamamesch wirkte Fir jedoch unnahbar, undurchsichtig und emotionslos. (PR 1786)

Geschichte

Als RobRepair auffiel, dass über die Containerwelten immer öfter Siegelwaren und Raumschiffe zur Reparatur kamen, die eindeutig Kampfspuren aufwiesen, entdeckte er, dass in Hirdobaan Krieg herrschte. Um das Ziel der Reparatur Gomasch Endreddes nicht zu gefährden, musste der Krieg beendet werden. Nachdem die Schließung der Containerwelten nicht fruchtete, musste RobRepair direkt in den Konflikt eingreifen. Dazu musste er die Partei der Liga von Geuch ergreifen, um dem Expansionsverhalten des Olkheol-Konsortiums einen Riegel vorzuschieben. Dazu wählte er einen rostfarbenen Opera-Roboter aus, gab ihm den Namen Fir und stattete ihn mit überlegener Technik und einer »Maske« aus scheinbar organischem Material aus. Rostoperatoren waren mit Hyperfunk ausgestattet und somit waren die Handlungen Firs auch die Handlungen RobRepairs. (PR 1786)

Im Jahr 20 NGZ kam der »Rebell« Fir, mit einem hochmodernen Beiboot, auf der Containerwelt Torresch an, griff in den ersten Konflikt ein und »fesselte« die Hamamesch der Liga mit seinem Auftreten. Auf der Konferenzwelt Grieggen war er in der Lage die Handelsfürsten der Liga von Geuch zu einer dortigen Zusammenkunft zu überreden und eine Einigung der Fürsten herbeizuführen. In der Folgezeit übernahm Fir die militärische Führung der Liga und führte deren Flotten von Erfolg zu Erfolg, da nur die Liga von Geuch mit neuen Waffen und Raumschiffen ausgestattet wurden. Als sich herausstellte, dass der Krieg durch die immensen Kräfte des Olkheol-Konsortiums noch lange hinziehen würde, entschied sich Fir zu einer Maßnahme, die den Handelsfürsten Olkheol und seine Führungselite ausschalten würde. (PR 1786)

Mithilfe der technischen Möglichkeiten RobRepairs stattete er das Raumschiff BOFFU mit überstarken Schutzschirmen aus und ließ eine Planeten zerstörende Bombe in den Bug des Raumschiffes einbauen. Zudem wurde die BOFFU mit dem Identifikations-Kode des Olkheol-Konsortiums versehen. (PR 1786)

Somit war Fir als Kommandant der BOFFU in der Lage die Abschirmung der Wachschiffe des Planeten Pendregge, die Hauptwelt und der Sitz des Olkheol-Konsortiums, zu passieren. Erst als die BOFFU direkt über dem Planeten erschien, reagierten die Abwehrforts, die jedoch in der kurzen verbleibenden Zeit bis zum Aufschlag des Raumschiffes auf der Planetenoberfläche, nichts gegen den starken Schutzschirm ausrichten konnten. Mit dem Bodenkontakt der BOFFU verschwand der ganze Planet in einem riesenhaften aufgeblähten Feuerball. Die Planetentrümmer selbst verwandelten sich innerhalb kürzester Zeit in Plasma. Damit starben der Handelsfürst Olkheol und seine Führungselite, aber auch zwölf Millionen Bewohner des Planeten und Fir mit der Besatzung der BOFFU. (PR 1786)

Da Fir nun nicht mehr war, schuf RobRepair einen zweiten Fir und schickte ihn zusammen mit einigen hundert Sydorriern aus Endreddes Bezirk hinaus. Dazu musste kurzfristig der Transitionsschirm ausgeschaltet werden. Sie bereiteten die Handelsfürsten auf eine neue politische Ordnung in Hirdobaan vor und noch im Jahr 20 NGZ wurde auf dem Planeten Borrengold im Riffta-System der Frieden von Pendregge geschlossen. (PR 1786, PR 1793)

In der Folgezeit schuf Fir die Organisation der Maschtaren, die direkten Handlanger RobRepairs, indem er erst einmal auf dem Tampir-Mond Coenus unterirdische Anlagen und Bunker bauen ließ. Später kamen die unterirdischen Anlagen der Schule der Maschtaren auf Borrengold hinzu. Fir wurde der erste Maschtar, stattete seine ersten neun Mitstreiter mit der überlegenen Technik aus Endreddes Bezirk aus und gab ihnen die Befehlsgewalt über die Polizeitruppe Hirdobaans, die Fermyyd. Als sich RobRepair sicher war, die Oktanten über die Maschtaren steuern zu können, wurde Fir nach Endreddes Bezirk abgezogen. (PR 1786)

Quellen

PR 1786, PR 1793