Flammenstaub (Zyklus)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Intrawelt ◄ 

12. Zyklus: Flammenstaub

 ► Lepso

Handlungsjahre:   1225 NGZ

Handlung

Nach der Rückkehr aus der Intrawelt experimentiert Atlan mit dem Flammenstaub. Dabei stellt er fest, dass er ihm nicht gewachsen ist. (Flammenstaub 1)

Sein Versuch, in die Intrawelt zurückzukehren, scheitert, so dass er seinem Ende auf dem Planeten Ende entgegensieht. Doch im letzten Moment gelingt es ihm, einen Teil des Flammenstaubs in eine andere Wirklichkeit zu transferieren. (Flammenstaub 2)

Durch den Flammenstaub gerät ein Pedopeiler der Ganjasen in die Nähe von Ende und nimmt Atlan an Bord. Doch anstatt ihn mit der AVACYN, einem Schiff, das ihm der Kommandant zur Verfügung stellt, zur Milchstraße zu transferieren, schickt er ihn nach Gruelfin. Dort gerät die AVACYN umgehend in eine Raumschlacht zwischen Ganjasen und Takerern im Kugelsternhaufen Schimayn. Die Takerer vernichten die Pedopeilerflotte der Ganjasen, werden aber von einem Clan der Juclas ihrerseits vernichtet. (Flammenstaub 3)

Abenwosch-Pecayl 966. ruft alle Clans der Juclas zum Thein zusammen. Dort will er Atlan vorstellen. Doch die Versammlung läuft nicht wie gedacht, ein anderer Clan hat einen eigenen "Heilsbringer" dabei - einen Zaqoor. Atlan und seinen Gefährten gelingt es gerade noch, die Versammlung zu verlassen, bevor das Chaos ausbricht und die Zaqoor die Juclas massakrieren. Atlan, Zamptasch und Abenwosch sitzen zunächst auf Eptascyn fest. (Flammenstaub 4)

Auf der Flucht vor den Zaqoor setzt Atlan den Flammenstaub bis an die Grenzen der Belastbarkeit ein. So gelingt es den drei Flüchtigen, sich ihre Freiheit zu bewahren. Im Sain-Gebirge kommt es dann zu einer großen Überraschung: die drei entdecken einen Sammler. Unterdessen führt Carmyn Oshmosh die vereinigten Juclaflotte in den Kampf gegen die Zaqoor und Takerer. (Flammenstaub 5)

Der Sammler startet selbsttätig und vertreibt die Takererflotte. Auf dem riesigen Schiff, welches den Namen MITYQINN trägt, treffen die drei Gefährten auf Florymonthis. Es wird klar, dass die Zentralpositronik durchgedreht ist und dabei ist, das Schiff auf kurz oder lang selbst zu zerstören. Zamptasch setzt sich von seinen beiden Begleitern ab und erklärt der Positronik, dass die anderen Verräter sind. Später stirbt er qualvoll, während Atlan und Abenwosch die Ersatzpositronik in Betrieb nehmen können und damit den Sammler unter Kontrolle bringen. Kurz darauf meldet Carmyn Oshmosh von der AVACYN, dass die Lordrichter zum offenen Kampf gegen die Ganjasen übergegangen sind. (Flammenstaub 6)

Die Zaqoor und Takerer attackieren Extosch, die Mythenwelt der Cappins, und erbeuten uralte Dokumente und Datenträger mit Informationen über die Rhoarxi, danach ziehen sie wieder ab. (Flammenstaub 7)

Auf Vorschlag von Carmyn Oshmosh begibt sich Atlan mit der Flotte der Juclas zur Raumstation BOYSCH in der Freihandelszone Susch, wo er auf neue Erkenntnisse über die Pläne der Lordrichter hofft. Nach einer Raumschlacht gegen die Zaqoor gelangt der Arkonide dann auch an wichtige Informationen: die Lordrichter sind auf der Suche nach dem vierten Rhoarxistamm Anarii. Zudem setzt sich ein Bewusstseinssplitter von Ovaron in Atlan fest. (Flammenstaub 8)

Atlan macht BOYSCH zum Zentrum des Widerstandes gegen die Takerer und Lordrichter. Mit den Sammler MITYQINN und der AVACYN macht er sich auf den Weg nach Eschens Welt, um den Lordrichtern zuvor zu kommen, doch Lordrichter Saryla stellt ihm eine Falle. Im direkten Zweikampf vernichtet Atlan mittels des Flammenstaubs das Eishaarfeld, und so gerät Saryla in die Gefangenschaft des Arkoniden. (Flammenstaub 9)

Nachdem Atlan sich von den Strapazen des Flammenstaubeinsatzes erholt hat, verhört er den Lordrichter, der sich als Takerer entpuppt. Saryla, der erkannt hat, dass das Schwert der Ordnung ihn betrogen hat, schildert Atlan daraufhin seinen gesamten Werdegang. Die AVACYN ist dabei wieder auf Kurs zu Eschens Welt. (Flammenstaub 10)

Auf Eschen angekommen, entschlüsselt Atlan das Geheimnis um die Rhoarxi und trifft auf das Schwert der Ordnung. Dieses lässt die Maske fallen. Es handelt sich um Emion. Der Oberste Lordrichter ist der Rhoarxi Choch, der die Intrawelt vor Jahrhunderten verlassen hat. (Flammenstaub 11)

Auf der HUM, dem Kirigalo Emions, kommt es zum Endkampf zwischen Atlan und Emion. Der Arkonide hat vom "Haustier" des Saqsurmaa, Sargon, inzwischen dessen wahre Lebensgeschichte zu hören bekommen und die Zusammenhänge verstanden. Zu guter Letzt greift Sargon überrschend ein und "entführt" Emion in eine andere Wahrscheinlichkeit. Saryla übernimmt den Titel des Schwerts der Ordnung und kehrt mit den Garbyor nach Vancanar zurück. Die Cappins gehen daran, wieder für Ordnung in Gruelfin zu sorgen. Die Zusthoas von Eschens Welt nehmen Atlans Flammenstaub in sich auf. Der Arkonide plant, die degenerierten Nachkommen des vierten Rhoaxistamms auf seinem Weg zurück zur Milchstraße zur Intrawelt zu bringen. Zuvor macht er noch einen Abstecher nach BOYSCH, um sich zu verabschieden. (Flammenstaub 12)

Handlungszeitraum

September 1225 NGZ - November 1225 NGZ

Statistik

Weiterführende Links

Heftzusammenfassungen
als eBook

HZF Atlan6-360.jpg
ePub | Mobi

Wissenswertes

  • Im Gegensatz zu den vorherigen Minizyklen sind alle Titelbilder von ein und demselben Künstler, nämlich Arndt Drechsler, gezeichnet.
  • Das Exposé stammt von Michael Marcus Thurner.
  • Ab 23. März 2006 gab es das erste Heft des Zyklus zum kostenlosen Download auf der Atlan-Homepage (nicht mehr online)
  • Die Leserkontaktseite übernimmt Rüdiger Schäfer von Sabine Kropp.
  • Als kostenlose Dreingabe zum Start des neuen Zyklus liegen in einigen Vertriebsbezirken dem ersten Heft dieses Zyklus ein Exemplar PR-Extra 2 und das Hörbuch Beinahe ein Mensch bei.
  • Leider wird die Heftserie nach diesem Zyklus aufgrund ungenügender Verkaufszahlen eingestellt.

Die Hefte des Zyklus im Einzelnen

Nr.
Autor
Titel
Untertitel
Hauptpersonen
Flammenstaub Hardcover
49 / 1
Bernhard Kempen
Zwischen den Dimensionen
Atlan, Garshwyn
--
50 / 2
Michael Marcus Thurner
Hauch des Todes
Atlan, Admal Kalistein-aus-dem-Tiefsten
--
51 / 3
Christian Montillon
Todeszone Schimayn
Atlan, Aruma Cuyt, Carmyn Oshmosh, Abenwosch-Pecayl 966.
--
52 / 4
Hans Kneifel
Die Versammlung
Atlan, Zamptasch, Abenwosch-Pecayl 966., Carmyn Oshmosh
--
53 / 5
Uwe Anton
Die Rache der Juclas
Atlan, Zamptasch, Abenwosch-Pecayl 966., Carmyn Oshmosh
--
54 / 6
Luc Bahl
Ein Zentralgehirn in Not
Atlan, Zamptasch, Abenwosch-Pecayl 966., Florymonthis, MITYQINN
--
55 / 7
Wim Vandemaan
Entscheidung auf Extosch
Schankonar, Mintra, Symbilasch, Aswrayn Komkosch, Gymro Gabthran, Der Elektrische Utrich
--
56 / 8
H. G. Ewers
Der Zorn der Lordrichter
Atlan, Symaltin, Samptasch, Personpo Zasca
--
57 / 9
Christian Schwarz
Eschens Welt
Atlan, Kaystale, Florymonthis, Saryla
--
58 / 10
Achim Mehnert
Lordrichter Saryla
Saryla, Atlan, Carpes Maluni, Rowena, Das Schwert der Ordnung
--
59 / 11
Uwe Anton
Die verlorenen Rhoarxi
Atlan, Myreilune, Atamina Mawysch, Canosch Leyne, Kradun Malgsa
--
60 / 12
Michael Marcus Thurner
Das Schwert der Ordnung
Atlan, Emion, Sargon, Saryla, Choch, Ovaron
--