Florian F. Marzin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Dr. Florian F. Marzin (* 1953 in Frankfurt am Main, Deutschland) studierte an der Johann Wolfgang von Goethe Universität, Frankfurt/Main, die Fächer Literaturwissenschaft, Politik und Jura. Ab Ende 1987 übernahm er die Arbeit von Günter M. Schelwokat als Chefredakteur. Bis zum Verlassen der Verlagsunion Pabel-Moewig im Jahre 1995 übte er diese Arbeit aus. Ab 1992 wurde er von Klaus N. Frick als Perry Rhodan-Redakteur unterstützt.


© Freundeskreis Science Fiction
Leipzig

Ernst Vlcek charakterisiert ihn im Con-Buch von 1991 wie folgt: »Wenn Günter M. Schelwokat wegen seiner Akribie beim Lektorieren der Manuskripte mal von einem Autor als Sadist von Straubing bezeichnet wurde, so würde es schwerfallen für unseren Chefredakteur, Dr. Florian F. Marzin, noch eine Steigerung zu finden, wenn er nicht von sich selbst gesagt hätte: Ich bin der Henker von Rastatt!«

Anmerkung: Sehr wahrscheinlich ist er auch der Namensgeber des »Starkomikers« Narofil Zarnim und damit wohl auch die eigentliche Quelle des besten Witzes der Welt.

Seit 2005 ist Florian Marzin Lektor beim Bastei-Verlag und unter anderem für die Serie Sternenfaust zuständig.

Bibliographie

Roman

  • Das Voynich-Rätsel (Oktober 2005)

Weblink