Flucht ins Dunkel

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan Neo (Band 28)
Neo028.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Vorstoß nach Arkon
Titel: Flucht ins Dunkel
Autor: Christian Humberg
Titelbildzeichner: Dirk Schulz / Horst Gotta
Erstmals erschienen: Freitag, 12. Oktober 2012
Hauptpersonen: Bai Jun, Lhundup, Eric Manoli, Khatleen-Tarr, Gihl-Khuan
Handlungszeitraum: Januar 2037
Handlungsort: Kerh-Onf, Topsid, Terrania
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch, enthalten in Platin-Edition 7
Leseprobe: Leseprobe.png © Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Kurz­zusammen­fassung

Eric Manoli befindet sich auf der Flucht auf Topsid, der Hauptwelt der Topsider. Nachdem er aus dem Edel-Bordell "Zum Purpurnen Gelege" entkommen ist, hat der Despot Megh-Takarr einen gnadenlosen Jäger auf Manolis Fährte gesetzt. Zwischen den Aufständen unzufriedener Einwohner kommt es zu einer Hetzjagd auf Leben und Tod.

In Terrania versucht Bai Jun, der Bürgermeister der Stadt, hinter das Geheimnis des Stardust Towers zu kommen. Dafür schickt er seinen Assistenten Lhundup in einen Undercover-Einsatz, bei dem dieser Höhen und Tiefen durchlebt, um einen Terroristen zu fangen.

Handlung

Eric Manoli und die Deserteurin Khatleen-Tarr, in Begleitung des Flugdrachens Kikerren, müssen Topsid verlassen und versuchen sich zum Raumhafen der Hauptstadt Kerh-Onf durch zu schlagen. Gesucht von den Sicherheitskräften des Despoten Megh-Takarrs und verfolgt von dem Jäger Gihl-Khuan, einem vom Herrscher der Topsider beauftragten Mörder. In der Stadt selbst haben die Kaltblütigen, eine Gruppe von Dissidenten, mit Beginn des Dreimondfestes einen Aufstand begonnen. Manoli und seine Begleiterin geraten in ein Feuergefecht mit Stadtwachenangehörigen und ihnen wird klar, dass sie nur getarnt eine Chance haben den Raumhafen zu erreichen. Manoli wird als Rrakass verkleidet. Dort angekommen geraten beide in eine Kontrolle und Manoli muss seine Tarnung aufgeben um Khatleen-Tarr beizustehen. Der Jäger hat unterdessen ihre Spur aufgenommen. Als Manoli gegen den Willen der Topsiderin versucht, durch einen Sprung in die Kanalisation der Patrouille vom Raumhafen zu entkommen, folgt ihnen der Jäger. In der Kanalisation von Kerh-Onf warten die Schlüpflinge auf jeden, der es wagt in das Abwassersystem einzudringen. Als sein Versuch, Khatleen-Taar und Manoli zu töten, scheitert, schließt sich Gihl-Khuan diesen an und geführt von Kikerren gelingt es ihnen, die Kanalisation lebend zu verlassen und sich auf den Weg zum Hort der Weisen zu machen.

Lhundup, persönlicher Assistent des Bürgermeisters von Terrania Bai Jun, wird von diesem in einen der Bautrupps eingeschleust, vermutet er doch, dass es beim Bau des Turmes nicht mit rechten Dingen zugeht. Denn er fühlt sich von Homer G. Adams hintergangen, da eine erhebliche Menge der produzierten Energie aus einem neu errichteten Fusionskraftwerk nicht der Stadt zu Verfügung gestellt wird. Lhundup wird dem Bautrupp Delta zugewiesen und muss zunächst eine Mutprobe, die Stardust Tower-Taufe, überstehen. Anschließend wird er einer anderen Kolonne zugeteilt, die an den unterirdischen Fundamenten des Gebäudes arbeitet. Dort begegnet er Zhuo Hui. Bei seinem eigentlichen Auftrag, Bai Jun mit Informationen bezüglich der Absichten und Pläne von Adams zu versorgen, macht er allerdings keine Fortschritte. Erst als sein Vorarbeiter Ai Guo ihn vor Zhuo Hui warnt, scheint er einen ersten Ansatzpunkt zu haben. Angesichts der Erfolglosigkeit von Lhundups Bemühungen entschließt sich Bai Jun sein Vorgehen zu ändern und beauftragt seinen Assistenten in Adams Büro einzubrechen. In der gleichen Nacht, in der Lhundup seinen Einbruch ausführen will, ist auch Ai Guo im Gebäude unterwegs. Er verfolgt Zhuo Hui, die er verdächtigt den Tower in die Luft jagen zu wollen. Nachdem er Lhundup aus einer schwierigen Situation befreit hat, schließt dieser sich ihm an und gemeinsam versuchen sie die Attentäterin zu stoppen. Die wiederum strebt dem höchsten Punkt des Gebäudes zu und erst dort gelingt es Lhundup sie zu stellen. Einen Anschlag auf eines der höchsten Türme der Welt plant Zhuo Hui allerdings nicht. Sie springt mit einem Fallschirm vom Stardust-Tower und wird unten bereits von der Polizei erwartet.