Fracowitz-Systemstaaten

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Fracowitz-Systemstaaten waren einer der galaktischen Interessenbünde im 35. Jahrhundert und gehörten zu den terranischen Staatsgebilden.

Übersicht

Fracowitz' Stern befindet sich in einer Entfernung von 12.332 Lichtjahren zum Solsystem, der vierte Planet Allema war die Zentralwelt der Systemstaaten. Eine gemeinsame Regierung gab es nicht, lediglich die Handels-, Sicherheits- und Außenpolitik der zusammengeschlossenen Systeme wurde gemeinschaftlich durchgeführt.

Die traditionell zahlenmäßig kleinen Streitkräfte verfügten über einen ausgezeichneten Ruf, waren aber bei größeren militärischen Auseinandersetzungen hoffnungslos unterlegen.

Geschichte

Die Fracowitz-Systemstaaten wurden von dem Prospektor Jercy Fracowitz mit dem Erwerb von Fracowitz' Stern in den dreißiger Jahren des 24. Jahrhunderts begründet. Im Laufe der Sezessionsbewegung im Anschluss an die Dolan-Kriege schlossen sich zunehmend mehr Randsysteme seiner Allianz an, um sich vor Übergriffen durch Dritte zu schützen. Jercy Fracowitz war nach der Gründung seines Interessenbunds die zentrale Figur in der Politik der Systemstaaten, seine Privatfirma Pionier Overdrive Ltd. konnte neben dem Erzhandel durch Kolonisierungsprogramme gewaltige Umsätze verbuchen und bildete die Grundlage der Expansion der Systemstaaten.

Im Jahre 2840 zählten die Systemstaaten 187 angeschlossene Welten.

Die Fracowitz Systemstaaten galten als Verbündete des Solaren Imperiums und unterstützen normalerweise die Maßnahmen des Imperiums und der USO.

Im Jahre 3103 unternahmen die Systemstaaten den Versuch an die via Galbay zum Verkauf angebotenen Insider-Informationen zur USO zu gelangen. Ihr Gebot entsprach nicht den Zielen der Verkäufer (der Union Étoiles), die den Staaten-Agenten Kensington Bloom neben anderen in der Sonne Genua verbrennen ließen. (Rico)

Während der Laren-Invasion dürften die Systemstaaten von den Laren besetzt worden sein. Danach werden sie nicht mehr erwähnt.

Um das Jahr 1344 NGZ existierte das Staatsgebilde nicht mehr, es war im Allema-Bund aufgegangen.

Allerdings überlebte die treibende wirtschaftliche Kraft hinter dem Staat - das Bankhaus Fracowitz. Im Jahre 1551 NGZ gehörte diese Bank gar zu den größten und renommiertesten Geldinstituten der Liga Freier Galaktiker. Das Haus war auch weiterhin mit dem Allema-Bund eng verbunden. (PR 2930, S. 59)

Quellen