Fram Hastings

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Fram Hastings war Zivilist und ein Wissenschaftler zur Katalogisierung der Sterne der Großen Magellanschen Wolke an Bord des Leichten Kreuzers GOLDEN STAR im Jahre 2435. (PR 322, S. 28)

Erscheinungsbild

Er war ein typischer Terraner jedoch mit schadhaften Zähnen. (PR 322, S. 28)

Charakterisierung

Dr. Hastings war ein von sich überzeugter Wissenschaftler, der verärgert war, von Militärpersonen Befehle annehmen zu müssen. Das war der Hintergrund seine Überzeugung durchzusetzen. Kurz bevor er verstarb, bereute er sein kurzsichtiges Handeln und hätte gerne alles wieder rückgängig gemacht. (PR 322, S. 27-28, 49-50, 53-56)

Geschichte

Ende Dezember 2435 patrouillierte die GOLDEN STAR im Modula-System, als von Leutnant Zabrok ein kurzfristiger Energieausstoß angemessen wurde. Ein Foto des Bereiches, in dem der Ausstoß gemessen wurde, nahm Dr. Hastings mit in sein Labor zur weiteren Überprüfung. Auf dem Foto entdeckte er eine Eiswolke über Modula III und kam zu der Überzeugung, dass die Ursache im Zusammenhang mit Raketen und Torpedos zu suchen sei, die während der vergangenen Kämpfe im Modula-System ihr Ziel nicht erreicht hätten. Seine Überzeugung vertrat er auch gegenüber dem Kommandanten der GOLDEN STAR, Major Reis, der sich überzeugen ließ und keine weiteren Maßnahmen traf. (PR 322, S. 27-29)

Nachdem drei Perlian-Raumschiffe im Modula-System erschienen waren und den dritten Planeten mithilfe ihrer Intervallkanonen zerbrochen hatten, war Dr. Hastings ganz »heiß« darauf die Planetenbrocken anzufliegen, um die Wirkung von Intervallwaffen am Objekt zu studieren. Es war ein Leichtes den Ersten Offizier, Captain Olek, von der Notwendigkeit dieser Maßnahme zu überzeugen, da dieser sich langweilte und von seinen Charaktereigenschaften her ein Macher war. Beide zusammen überzeugten auch den Kommandanten. (PR 322, S. 38-39)

Dr. Hastings, Captain Olek und drei weitere Raumfahrer bekamen eine Space-Jet, mit der sie sich vorsichtig den Trümmern des Planeten näherten. Olek war in seinen Fähigkeiten als Kosmonaut sehr zielstrebig und landete auf einem Trümmerteil. Dr. Hastings wurde unsicher, als für einen kurzen Augenblick ein Energieimpuls zu messen war - außerdem schien ihm die Oberfläche des Trümmerteils zu gleichmäßig. Seine Bedenken wurden jedoch von Olek zerstreut. Trotzdem traute er sich kaum das Raumschiff zu verlassen, nachdem er aufgefordert wurde, als erster den Planetoiden zu betreten. Als die anderen vier ebenfalls das Trümmerstück betraten, konnte Dr. Hastings noch feststellen, dass dieses Teil eine ganz andere Oberflächenbeschaffenheit hatte, als die anderen Trümmerstücke des Modula-Planeten, bevor er zuerst wie Glas zerfiel und dann ganz aufgelöst wurde. (PR 322, S. 42-45, 53-56)

Anmerkung: Captain Olek war der einzige Überlebende der Terraner im Modula-System, da Tro Khon ihn brauchte. Nach Dr. Hastings wurden seine drei Begleiter, die Space-Jet und zum Schluss die GOLDEN STAR durch die Intervallwaffen eines Dolans zerstört. Die Raumschiffe der Terraner, die einige Stunden später im Modula-System eintrafen, fanden keinen Hinweis auf den Verbleib der GOLDEN STAR. (PR 322, S. 57-65)

Quelle

PR 322