Caldohra

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Fretiklia)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Caldohra ist ein Sonnensystem in der Milchstraße und hat insgesamt 17 Planeten.

Übersicht

Planet Sechs trägt den Eigennamen Fretiklia, Planet Sieben Ferisshon.

Fretiklia

Die Kontinente des Planeten verlaufen in West-Ost-Richtung, nicht jedoch in Nord-Süd-Richtung. Es gibt zahlreiche Inselgruppen. Der Anteil der Meere an der Gesamtoberfläche ist auf Fretiklia größer als auf Terra. (PR 706)

Das Landschaftsbild der Inseln und Kontinente wird von riesigen Giga-Wäldern geprägt. Stämme mit zahllosen Ästen bilden ein wahres Dickicht. Auf ihnen wachsen riesige Blätter, die groß genug sind, dass auf ihnen wiederum kleine Bäume und Büsche gedeihen können. (PR 706)

In ihren Siedlungen müssen die Fretiklianer auf keinen Komfort verzichten. Ihre Kultur ist jedoch in den 120 Jahren seit dem Lareneinfall nach und nach degeneriert. (PR 706)

Bekannte Fretiklianer

Ferisshon

Es handelt sich um eine unwirtliche Welt mit niedrigen Temperaturen. (PR 706, S. 23)

Geschichte

Während der Ära des Solaren Imperiums wurden die Planeten sechs und sieben von terranischen Kolonisten besiedelt. (PR 706, S. 23) Dabei war die Bevölkerung von Fretiklia achtmal so groß, wie die von Ferisshon. (PR 706, S. 24) Da Fretiklia jedoch nie ein hochindustrialisierter Planet war, blieben die Bevölkerungszahlen stets niedrig. (PR 706, S. 40)

Während der Lareninvasion in der Milchstraße und der Flucht der Menschheit unter anderem nach Gäa um 3460 spielte Fretiklia eine Rolle, um den Informationsfluss nach Gäa zu gewährleisten. (PR 706, S. 26) Dann wurde die Welt von den Überschweren entdeckt, die Zivilisation zerschlagen und die wichtigsten Berufsgruppen deportiert. (PR 706, S. 40) Im Jahre 3580 lebten nur noch wenige Nachfahren der ehemaligen Siedler. Auf der Welt gab es nur noch zwei relativ primitive Siedlungen, Haras-Town und Opan-Town, die von den jeweiligen Fraktionen der Fretiklianer bewohnt waren: Den Harasenen um Apter Haras und den Opanern, die von Okunan Opan angeführt wurden. (PR 706)

Die terranische Kolonie auf Ferisshon existierte im Jahre 3580 nicht mehr. (PR 706, S. 23)

Quelle

PR 706