GAMMAEULE

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die GAMMAEULE war ein siganesischer Schneller Kreuzer.

Der Name bezog sich auf die terranische Schmetterlingsart Gammaeule. Zum Zeitpunkt des Baus des Schiffes benannten die Siganesen ihre Schnellen Kreuzer häufig nach Schmetterlingen. (PR 926)

Aufbau

Das Raumschiff hatte die Form einer fünf Meter langen und anderthalb Meter durchmessenden Walze. (PR 926)

Bewaffnet war das Schiff mit 6 Transformkanonen, drei am Bug und drei am Heck. (PR 926)


Geschichte

Die GAMMAEULE wurde vor der Konzilsherrschaft auf Siga gebaut und während der Herrschaft der Laren und Überschweren genutzt, um siganesische Sabotagetrupps zu Planeten der Überschweren zu befördern. (PR 926)

Nach dem Ende der Konzilsherrschaft wurde das Schiff generalüberholt und unter anderem als Transportschiff der siganesischen Botschafterin auf Terra eingesetzt. (PR 926)

Als im Jahre 3587 die Siganesen Vavo Rassa und Rayn Verser kurzfristig nach Zaltertepe fliegen mussten, um sich dort der Expedition des loowerischen Helks Nistor zur Suche des Quellmeisters Pankha-Skrin anzuschließen, wurde hierfür das Schiff der siganesischen Botschafterin benutzt. (PR 926)

Bei der Landung gerieten sie versehentlich in ein Bierfass, was fast zu einem diplomatischen Zwischenfall mit den dortigen Ertrusern führte, die einen Anschlag vermuteten. (PR 926)

Quelle

PR 926