GESETZ-Geber

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ein GESETZ-Geber ist ein mächtiges Hilfsmittel der Kosmokraten, das bei der Retroversion der Negasphäre von Tare-Scharm eine entscheidende Rolle spielt.

PR2465.jpg
CHEOS-TAI
Heft: PR 2465
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Ob und wie ein Zusammenhang mit dem GESETZ besteht, ist unbekannt.

Aufbau

(Die Beschreibung orientiert sich am Gesetzgeber CHEOS-TAI.)

Mit einem Durchmesser von 1126 Kilometern hat ein GESETZ-Geber die Ausmaße eines Sporenschiffes. Er ist kugelförmig und hat eine glatte, golden glänzende Außenhülle. Perry Rhodan vermutet zunächst, dass sie aus Carit besteht, womit sie allerdings für Teleporter undurchdringlich wäre. Es stellt sich heraus, dass dies nicht zutrifft, das heißt Teleporter können »hindurchspringen«. Das Schiff ist schwer bewaffnet und hat starke Energieschutzschirme. Einzelheiten darüber sind nicht bekannt.

Anmerkung: In PR 2455 heißt es, die Hülle enthalte »Beimengungen aus Carit«. Möglicherweise ist sie deshalb durchlässig für Teleporter.
Anmerkung: In PR 2466 sind die Hülle und die Wände des Außenareals für Teleporter undurchdringlich. Möglicherweise handelt es sich um einen Autorenfehler.

Im Abstand von mehreren Kilometern zueinander erheben sich antennenartige Aufbauten aus der Oberfläche, die an der Basis breit, an der Spitze jedoch nur noch wenige Zentimeter dick sind. An mehreren Stellen der Oberfläche entsteht immer wieder ein nebelartiges Flimmern, das in willkürlich erscheinenden Bewegungen über die Kugelfläche rast und sich dann wieder auflöst. Objekte, die von diesem Dimensions-Flimmern erfasst werden, lösen sich restlos auf.

Gesteuert wird CHEOS-TAI von der sogenannten Lenkzentrale. Diese Kuppelhalle hat einen Durchmesser von 250 Metern. Es können im gesamten Raum der Halle auf Wunsch beliebig Konsolen zur Steuerung, vom Steuergehirn CHEOS-TAIS projiziert werden.

Für alle Besatzungsmitglieder gibt es Schlafkammern, in denen sie mehrere Millionen Jahre lang in Stasis gehalten werden können. So gibt es vermutlich mehrere tausend Schlafkammern verteilt im ganzen GESETZ-Geber.

Im GESETZ-Geber CHEOS-TAI gibt es sogenannte TAI-Kuben, diese sind abgeschirmte Wohn- und Lebensbereiche die mit eigenen Anlagen für Druck- und Atmosphärenüberwachung, für Wasserversorgung und - wiederaufbereitung und mit Energiespeichern und Projektoren zur Errichtung starker Schirmfelder ausgestattet sind. Gesteuert werden die Lebensbedingungen von kleinen technischen Betriebsräumen die in regelmäßigen Abständen in einem TAI-Kubus zu finden sind. Außerdem sind verschiedene Biotope vorhanden, in denen natürliche Umgebungen simuliert werden.

Aufgaben

In Negasphären

GESETZ-Geber werden zur Manipulation und Auflösung Chaotischer Zellen eingesetzt. Zu diesem Zweck stellen sie die Geltung der Naturgesetze in ihrem Umfeld wieder her. Auf diese Weise ermöglichen sie auch den zu ihrem Schutz mitfliegenden Kampfflotten ein von hyperphysikalischen Störungen unbeeinflusstes Manövrieren. Auch das Vibra-Psi ist in dem von ihnen beeinflussten Bereich unwirksam.

Sonderfall CHEOS-TAI

Hauptartikel: CHEOS-TAI.

Nach den Angaben des Tefta-Raga Yomhazanevan wurde der GESETZ-Geber CHEOS-TAI erschaffen, um das Tor nach Tare-Scharm zu öffnen.

KORRIDOR DER ORDNUNG

Tatsächlich sind vier GESETZ-Geber in INTAZO bereits an den Eckpunkten der PFORTE zum KORRIDOR DER ORDNUNG positioniert und halten eine Lücke im Grenzwall offen, der Tare-Scharm umgibt. Sie lassen nur autorisierte Schiffe durch die PFORTE fliegen, nicht autorisierte Eindringlinge lassen sie im Hyperraum verwehen. An der innerhalb Tare-Scharms liegenden Öffnung des KORRIDORS sind zwei weitere GESETZ-Geber positioniert, die den dortigen Ausgang des KORRIDORS offen halten. Durch weitere GESETZ-Geber können »Abzweigungen« des KORRIDORS sowie riesige Hyperknotenpunkte an beliebigen Stellen innerhalb von Tare-Scharm erzeugt werden.

Besatzung und andere Einheiten

  • Thermodyn-Ingenieure
  • Zur Besatzung gehören auch die Gesinnungswächter der Tibirian Melech sowie die Heromet. Letztere erfüllen Servo-Aufgaben.
  • Goldfarbene Kampfroboter mit echsenartigem Körper, die TAI-Bewahrer, dienen als Sicherheitskräfte innerhalb des GESETZ-Gebers.

Bekannte Gesetzgeber

  • Aus Phariske-Erigon
    • CHEOS-TAI
  • An den vier Eckpunkten innerhalb von INTAZO stationiert
    • CHEOS-DEMETRA
    • CHEOS-ELETON
    • CHEOS-FAL
    • CHEOS-OZYM
  • Innerhalb von Tare-Scharm stationiert
    • CHEOS-AKIS
    • CHEOS-DEGU

Geschichte

Allgemein

Um 29 Millionen v. Chr. befahlen die Kosmokraten sämtliche Besatzungsmitglieder sämtlicher Gesetz-Geber auszutauschen. Sie sollten durch neue Völker ersetzt werden, die leichter kontrollier- und berechenbar wären. Die alten Mannschaften wurden in Stasis geschickt und einer partiellen Gedächtnislöschung, der Mentalen Revision, unterzogen, um sie wieder einzusetzen, falls die neuen Völker versagen sollten. Auf CHEOS-TAI führte der Thermodyn-Ingenieur Eregitha Math Gaum diese Maßnahme durch. (PR 2465)

Um 20 Millionen v. Chr. waren in Tare-Scharm seit circa 1300 Jahren vor Beginn der Finalen Schlacht insgesamt mindestens 111 GESETZ-Geber stationiert. Einige bildeten eine Art Ringstraße mit acht Knotenpunkten, von denen aus die Angriffe auf die Chaotischen Zellen und Geflechte erfolgten. Die übrigen bahnten einen Weg zum Zentrums-Black Hole der Galaxie, das völlig von einem Chaotischen Geflecht umgeben war.

Beim Aufmarsch von ARCHETIMS Truppen zur Finale Schlacht, in der Nähe des Schwarzen Loches Margin-Chrilox, wurde die Flotte von 58 GESETZ-Gebern (inklusive CHEOS-TAI) begleitet. Diese sollten für erträgliche (hyper-)physikalische Bedingungen sorgen, damit die etwa eine Million Schiffe umfassende Flotte auch effektiv kämpfen konnte. Im Verlauf der Schlacht wurden 38 Gesetzgeber vernichtet.

CHEOS-OZYM, -FAL, -ELETON und -DEMETRA

Die vier Gesetzgeber CHEOS-OZYM, CHEOS-FAL, CHEOS-ELETON und CHEOS-DEMETRA trafen zu einem unbestimmten Zeitpunkt im INTAZO ein. Sie stabilisierten und vergrößerten einen Hyperraumaufriss - die so genannte PFORTE - innerhalb INTAZO auf 50×25 Millionen Kilometern. Diese PFORTE war die Startplattform für den KORRIDOR DER ORDNUNG. Die PFORTE war vermutlich die Erweiterung des Hyperraumankers, den ELEDAIN bei ihrem Tod nach Tare-Scharm gelegt hatte. Über den KORRIDOR DER ORDNUNG konnte somit der Treck des GESETZES nach Tare-Scharm vordringen. (PR 2422)

CHEOS-AKIS und CHEOS-DEGU

Anfang Dezember geleitete eine 120.000 Einheiten starke Flotte Kamukos die GESETZ-Geber CHEOS-AKIS und CHEOS-DEGU nach Bi-Xotoring. Sie leiteten dort die Auflösung eines gerade erst entstandenen Chaotischen Geflechts ein. Die gleichen GESETZ-Geber ermöglichten der JULES VERNE und der PLURAPH im Mai 20.059.812 v. Chr. den Anflug zur Neganen Stadt.

CHEOS-TAI

..todo: Kurzzusammenfassung der Geschichte CHEOS-TAIS...

Quellen

PR 2400, PR 2401, PR 2402, PR 2403, PR 2404, PR 2406, PR 2407, PR 2422, PR 2424, PR 2425, PR 2432, PR 2445, PR 2446, PR 2449, PR 2454, PR 2455, PR 2464, PR 2465, PR 2466, PR 2467, PR 2471, PR 2476