GOLSERZUR

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die GOLSERZUR war das loowerisches Raumschiff, mit dem die siebenköpfige Gruppe Loower zu Laires EBENE gebracht wurde, um dessen Auge zu stehlen.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Sie hatte 96 Besatzungsmitglieder auf, von denen sieben dazu bestimmt waren, die Rolle der neuen Sieben Mächtigen einzunehmen:

Stellvertretender Kommandant der GOLSERZUR war Nisor Kuhn.

Geschichte

Vor circa 18 Millionen Jahren fassten die Loower den Plan, Laires linkes Auge zu stehlen, mit dem dieser in der Lage war, auf die andere Seite der Materiequellen zu den Kosmokraten zu wechseln. Hintergrund war, dass die Loower fürchteten, nach der Erbauung eines Schwarms durch Einflussnahme der Kosmokraten zu degenerieren. Um dies zu verhindern, wollten sie einen Präventivschlag gegen die Kosmokraten ausüben. (PR 900)

Um sich Laires EBENE zu nähern, hatte die GOLSERZUR mehrere Großtransitionen unternehmen müssen, so dass die meisten Triebwerke bei der Ankunft funktionsunfähig waren. Zudem war die GOLSERZUR extremen Gravitationskräften im Gebiet der EBENE ausgesetzt, wodurch das Schiff in Mitleidenschaft geriet. Am Ziel ihrer Reise war die GOLSERZUR quasi nur noch ein Wrack. Trotzdem gelang noch die Rückkehr nach dem Diebstahl von Laires Auge. (PR 900)

Quelle

PR 900