Galaktische Gipfelkonferenz

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Als Galaktische Gipfelkonferenz ging die Konferenz vom 3. April 2405 in der Solar Hall auf Terra in die Geschichte ein.

Namentlich bekannte Teilnehmer

Weitere Teilnehmer

Geschichte

Anlässlich des schweren Anschlages der Meister der Insel gegen die Wirtschaft des Solaren Imperiums berief Perry Rhodan alle 1039 Administratoren terranischer Kolonien und 288 Staatschefs anderer Völker der Milchstraße zu einer Gipfelkonferenz zusammen. Hier sollten die weiteren Schritte zur endgültigen Bekämpfung der von der Duplo-Währung hervorgerufenen Inflation gefunden werden. Ferner sollten die aus der Inflation resultierenden erheblichen Unstimmigkeiten zwischen Terra und den Kolonien geklärt werden, an denen das Solare Imperium zu zerbrechen drohte.

Im Vorfeld der Gipfelkonferenz versuchte die Solare Abwehr, etwaige weitere Anschläge der Meister der Insel oder ihrer Beauftragten aufzudecken und zu verhindern. Ungeachtet dessen bereitete Miras-Etrin, der Faktor IV der Meister der Insel, seinen größten Anschlag auf Terra vor. Nach der Entführung und Multiduplizierung führender Persönlichkeiten und der Verbreitung der Duplo-Währung ließ er 96 den Administratoren nahestehende Personen durch Duplos ersetzen. Diese verbargen die Einzelteile von zwei Fragmentwaffen in der unmittelbaren Umgebung der Administratoren.

Während diese zwei zur Ablenkung bestimmten Fragmentwaffen noch vor Beginn der Konferenz gefunden und jenseits der Pluto-Bahn zur Explosion gebracht werden konnten, setzte sich die dritte Fragmentwaffe erst zu Beginn der Gipfelkonferenz um 9:00 Uhr morgens in der Solar Hall zusammen. Die Einzelteile hatten sich dazu gewaltsam ihren Weg aus den Körpern von 32 Administratoren gebahnt und in der Kuppel der Solar Hall verbunden.

Dank Emilio Alberto Aboyer konnte der tefrodische Attentäter Broysen, der die Waffe von dem TV-Satelliten TV-4-Sol aus fernzünden sollte, in letzter Sekunde von Lordadmiral Atlan da Gonozal getötet, und die Waffe später außerhalb des Solsystems gezündet werden.

Der Verlauf der Konferenz wurde zu einem Erfolg für Rhodans bisherige Politik, und er erhielt die Zustimmung der Administratoren zu seinen weiteren Plänen. Ferner erteilten sie ihm alle nötigen Vollmachten, um weiter gegen die Meister der Insel vorzugehen.

Quellen

PR 284, PR 285