Garnverc

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Garnverc ist ein unbedeutender Planet im Marantroner-Revier.

Übersicht

Das Oberflächenbild wird von wenigen kleinen Meeren geprägt. Die Landmassen werden hauptsächlich von Steppen- und Wüstenlandschaften, durchsetzt von Gebirgen, bedeckt.

Geschichte

Früher war Garnverc ein Stützpunkt der Obeds. Zu dieser Zeit wurde der Planet von riesigen Protoplasmawesen bevölkert. Diese pulsierenden und mit farbigen Mustern bedeckten Organklumpen wurden von den Obeds einer Strahlung ausgesetzt, worauf sie zu wachsen begannen und miteinander verschmolzen. So entstand Beuterkum.

Aus Beuterkum entwickelten die Wissenschaftler der Obeds die Grundsubstanz für den Bau von Organschiffen.

Als die Scuddamoren an die Stelle der Obeds traten, zogen diese sich ins Innere von Beuterkum zurück, um dort auf die Gelegenheit zu warten, wieder zum wichtigsten Hilfsvolk des Neffen Chirmor Flog zu werden. Doch sie warteten vergebens. Langsam vergaßen sie ihre Herkunft, das Volk zerfiel in untereinander verfeindete Stämme.

Im Jahre 2650 wurde Garnverc von Noots bewohnt, die hier in ärmlichen Verhältnissen leben und vom Rest des Marantroner-Reviers so gut wie abgeschnitten waren.

Quelle

Atlan 421