Gerald Snigert

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Terraner Major Gerald Snigert war der Kommandant des Transportschiffes DINO III.

Erscheinungsbild

Er war groß gewachsen, hatte einen kräftigen Körper und ein breites Gesicht.

Charakterisierung

Snigert war ein ruhiger und besonnener Mensch, der auch in schwierigen Situationen nicht den Überblick verlor.

Geschichte

PR0277Illu 4.jpg
Der Leichnam von Gerald Snigert, 49.488 v. Chr.
Heft: PR 277 – Innenillustration 4
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Gerald Snigert leitete im Jahre 2404 den Vorstoß der DINO III in das Jahr 49.988 v. Chr. Dieser Vorstoß sollte die in die Vergangenheit versetzte CREST III mit Nachschub und drei Kalup-Zusatztriebwerken versorgen. Doch als die DINO III den angenommenen Standpunkt der CREST III im Redpoint-System erreichte, konnte das Ultraschlachtschiff nicht gefunden werden. Snigert ordnete daraufhin eine genaue Untersuchung des Systems an, weil er davon ausging, dass Perry Rhodan vor seinem Abflug eine Botschaft hinterlassen haben könnte. Doch Snigerts Maßnahmen trafen nicht immer auf Zustimmung, vor allem der Chefwissenschaftler Gus Barnard war oft anderer Meinung. Barnard drohte sogar mit einer Klage bei Snigerts Vorgesetzten, was Snigert ruhig mit dem Hinweis konterte, diese befänden sich über 50.000 Jahre in der Zukunft.

Snigert befahl auch, Barnards Planet zu erkunden und nach Botschaften der CREST III abzusuchen. Dort fand sich dann eine kleine Nachrichtenkapsel, die über Perry Rhodans Pläne informierte. Als klar wurde, dass sich die CREST III um 500 Jahre in die Relativzukunft bewegt hatte und für die DINO III nicht mehr erreichbar war, informierte Snigert die Mannschaft. Zusammen mit Gus Barnard entwickelte er einen Plan, wie man der CREST III trotz des Zeitunterschiedes eine Botschaft zukommen lassen könnte. Daraufhin wurden Memosender ausgesetzt, die mittels telepathisch ortbarer Signale die Mutanten an Bord der CREST III über den Standort der DINO III im Jahre 49.488 v. Chr. informieren sollten.

Nachdem die DINO III im  Wikipedia-logo.pngOrbit der Sonne E-CK-121288-31 konserviert worden war, stimmte er dem Aufbruch einer Korvette zu, die GOOD HOPE genannt wurde, und die die 500 Jahre mit einem Flug in relativistischer Geschwindigkeit überbrücken sollte. Er selbst blieb an Bord der DINO III und starb dort als letzter der zurückgebliebenen Besatzungsmitglieder. Im Jahre 49.488 v. Chr. fanden Perry Rhodan, Atlan und Icho Tolot seine mumifizierte Leiche im Kommandosessel sitzend. Viele von Snigert besprochene Bildtonbänder informierten sie über das Schicksal der DINO III und ihrer Besatzung. Snigert wurde mit allen militärischen Ehren im Raum bestattet.

Quellen

PR 276, PR 277