Germa

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem terranischen Offizier. Für die Solanerin, siehe: Germa (SOL).

Leutnant Germa war ein Offizier der Solaren Flotte und versah im Jahre 2106 seinen Dienst an Bord der CÄSAR.

Erscheinungsbild

Germa war ein junger, mittelgroßer Terraner mit dunklen Haaren.

Charakterisierung

Der Jungoffizier besaß einen ausgeprägten Sinn für Humor, war sehr charismatisch und kam gut mit Gucky aus. Aufgrund seiner Jugend und seines geringen Dienstalters besaß er allerdings relativ wenig Kommandoerfahrung.

Geschichte

Im Jahre 2106 war Leutnant Germa Einsatzoffizier an Bord des Superschlachtschiffes CÄSAR. In seiner Position konnte er variabel in verschiedenen Bereichen des Schiffes und für Außeneinsätze herangezogen werden. Ende Februar 2106 war er für die Betreuung der Ilts Gucky und Iltu zuständig, mit denen er während der Reise ein freundschaftliches Verhältnis aufbaute. Nach der Ankunft im Einsatzgebiet und der Lokalisierung einiger Robotraumer wurde er als Kommandoführer einer Aufklärungsmission auf einem der Raumschiffe eingesetzt. Mit fünf Mann startete er mit einer Space-Jet. Schon zu Beginn der Mission, beim Versuch des Einschleusens in das Raumschiff, kam es zu einem Vorfall mit Unsichtbaren, die die Kontrolle der Jet übernahmen.

Während Gucky die Kontrolle brach und die Jet zurück zur CÄSAR steuerte, drangen die Laurins in die CÄSAR ein und schalteten die Besatzung aus. Während die Mausbiber einen Teil der Besatzung mit einem Stimulans aufweckten, bildete Leutnant Germa mit seinen Leuten und weiteren Kräften eine Verteidigungslinie in Höhe des Hangarbereiches. Doch diese Mühe war vergebens, da die Laurins einen Frontalangriff auf die Zentrale starteten und dabei auf schweren Widerstand stießen.

Über das weitere Schicksal von Leutnant Germa nach der Beendigung dieses Einsatzes sind keine Informationen bekannt.

Quelle

PR 126