Golath

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt die Person der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für die Person der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Golath (PR Neo).

Golath war ein Unither.

Geschichte

Im Januar 2045 zog sich Crest da Zoltral, der Mentor der terranischen Menschheit, auf Crests Planet zurück, um dort in Ruhe und Abgeschiedenheit seinen Lebensabend zu genießen. Doch schon bald erschien ein Schiff mit drei Unithern an Bord am Himmel von Crests Planet. Golath, Liszog und Zerft waren drei Ausgestoßene, die verurteilt wurden, ihre Heimatwelt mit einem schrottreifen Raumschiff zu verlassen. Nachdem sie die durch eine Transition hervorgerufene Strukturerschütterung in einem nahegelegenen Sonnensystem angemessen hatten, nahmen sie Kurs auf das System der Sonne Ufgar.

Beim Landeanflug fielen die Triebwerke aus, und Golath konnte das Schiff gerade noch vor Crests Unterkunft notlanden. Das Schiff war nur noch ein Wrack. Die drei Unither entdeckten die von den Terranern zurückgelassene Space-Jet und die beiden Wachroboter. Mit schweren Thermostrahlern schalteten sie die Roboter aus. Den Energieschutzschirm der Space-Jet konnten sie jedoch nicht überwinden. Der Arkonide wurde von den Unithern entdeckt und gefangen genommen, konnte jedoch fliehen, als sich die Aufmerksamkeit der drei Ausgestoßenen wieder der Space-Jet zuwandte.

Da sich der Schutzschirm der Jet als unüberwindlich erwies, wollten Zerft und Liszog gewaltsam gegen Crest vorgehen. Beide kamen jedoch bei Kämpfen mit heimischen Tieren ums Leben.

Einsam hielt Golath an der Jet Wache. Er bemerkte nicht, dass sich Crest mit einem Boot vom nahegelegenen See her näherte. Golath wurde überwältigt, konnte sich aber mit einem Trick befreien. Crest traf ihn tödlich, konnte aber dem feindlichen Feuer nicht komplett ausweichen. Der Arkonide schleppte sich mit letzter Kraft zum Hyperkom und setzte einen Notruf nach Terra ab. In der Gewissheit, das Schiff gerettet und damit sein Versprechen erfüllt zu haben, die mit hochmoderner und streng geheimer Technologie ausgerüstete Space-Jet niemals in feindliche Hände gelangen zu lassen, starb Crest am 25. Januar 2045.

Quelle

PR 99