Golkana-Gefängnis

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Golkana-Gefängnis ist ein Gefängnis auf Arkon I und dient zur Inhaftierung von hauptsächlich prominenten Gefangenen, Regimegegnern oder Schwerverbrechern und Oppositionellen, die aus dem öffentlichen Leben Arkons »entfernt werden mussten«.

PR2015Illu.gif
Arkon I – Golkana-Gefängnis
Heft: PR 2015 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Aufbau

Der scheibenförmige Grundkörper aus abgedunkeltem Arkonstahl hat einen Durchmesser von 300 und eine Höhe von 100 Metern. Darauf befinden sich zahlreiche Anbauten, die dem Gefängnis ein bedrohliches Aussehen verleihen.

Das Gefängnis schwebt in einer Höhe von 20 Metern über einer verdorrten Landschaft in den nördlichen Tundren des arkonidischen Hauptkontinents.

Bekannte Inhaftierte

Geschichte

Im Jahre 1303 NGZ leitete die Arkonidin Endra da Kimbarley das Gefängnis.

Im selben Jahr hatte Yomanril im Golkana-Gefängnis die Aufgabe, Reginald Bull Informationen über die terranische Heimatverteidigung zu entreißen.

Bei dem Versuch einer Rettung Bulls durch die Neue USO wurde das Gefängnis schwer beschädigt.

Trivia

Der Beitrag zum »Golkana-Gefängnis« im Glossar aus PR 2511 ist nahezu wörtlich aus diesem Artikel zitiert.

Quellen

PR 2014, PR 2015