Gonos

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Gonos war eine Raumfahrerin des Herzogtums von Krandhor.

Erscheinungsbild

Sie war eine Tart vom Planeten Quonzor. (PR 1013)

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt stürzte das Raumschiff IKTOR, zu dessen Besatzung Gonos gehörte, auf dem Planeten Kranenfalle ab. Nach dem Absterben ihres Spoodies (zwei Planetenjahre vor 424 NGZ) drohte sie wie alle anderen Schiffbrüchigen vollends den suggestiven Impulsen der Königsblüten zu unterliegen. Es gelang ihr jedoch nach anderthalb Planetenumläufen, den Spoodie eines Toten zu übernehmen. Seitdem war sie nicht mehr so leicht zu beeinflussen und arbeitete nicht permanent zwanghaft im Tal der Königsblüten, um diese zu pflegen. Sie setzte die Beeinflussten unter Drogen, um die Geschichte der Königsblüten zu erfahren. Auf der Suche nach Vorräten unternahm sie Expeditionen in zumindest ein weiteres Tal. Dort entdeckte sie das Wrack der DALURQUE. Von Kommandant Yistor erhielt sie zwei Konzentratwürfel. (PR 1013)

Im Jahre 424 NGZ erlitten die Betschiden Surfo Mallagan, Brether Faddon und Scoutie auf Kranenfalle Schiffbruch. Sie waren durch ihre Spoodies einigermaßen vor der Beeinflussung durch die Königsblüten geschützt. Gonos war die erste Person, der die Betschiden auf Kranenfalle begegneten. Von ihr erhielten sie erste Informationen über die Verhältnisse auf dem Planeten. Nachdem die Betschiden aus dem Tal geflohen waren, versuchte Gonos in das von ihnen zurückgelassene Schiffswrack einzudringen, um sich an den Bordvorräten zu bedienen, doch die Betschiden hatten die Schleuse gesichert. In der Nacht kehrten die Betschiden in das Tal zurück und sprachen mit Gonos. Sie teilten ihre Vorräte mit ihr. Zum Dank erklärte sie sich bereit, die Betschiden zu Yistor zu führen. Unterwegs erzählte Gonos ihren neuen Freunden die Geschichte der Königsblüten. (PR 1013)

Als Gonos und die Betschiden Yistor schließlich fanden, war dieser zunächst nicht ansprechbar. Er reagierte erst, als Gonos ihm die Suppe wegnahm, die er sich zubereitet hatte, und ihm stattdessen einen Konzentratriegel anbot. Yistor erklärte, das von den Betschiden gesuchte Kugelschiff liege in der wüstenhaften Nordregion des Planeten. Die Betschiden und Gonos kehrten zum Ausgangspunkt ihrer Reise zurück. Gonos blieb im Tal, als die Betschiden nach Norden aufbrachen. (PR 1014)

Quellen

PR 1013, PR 1014