Gorragani

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Gorragani sind in der Milchstraße lebende Tefroder-Abkömmlinge. Sie bilden zusammen mit den Gaatanyj die Transgenetische Allianz.

Erscheinungsbild

Siehe Artikel Tefroder

Viele Gorragani tragen Schmuckmosaike. Es handelt sich um Muster und Symbole aus verschiedenen Materialien. Vermutlich übten schon die aus Andromeda stammenden Vorfahren der Gorragani diesen Brauch.

Manche Gorragani unterscheiden sich vom durchschnittlichen Erscheinungsbild eines Tefroders, da ihr Erbgut durch Blues-DNS verändert wurde. Siehe hierzu Geheimprojekt Linear-Vortex.

Allgemeines

Die Hauptwelt der Gorragani ist der Planet Gorragan. Sie leben aber auch auf Siedlungswelten der TGA wie Khordáad und Gwein. Die Gorragani bezeichnen sich nicht gern selbst als Tefroder-Abkömmlinge. Sie legen viel Wert auf ihre Eigenständigkeit.

Das Wort »amy« bzw. »amya« in den Namen der Gorragani bedeutet »Tochter des/der« oder »Sohn des/der«. Nach welchen Regeln der Name des Vaters oder der Mutter angehängt wird, ist nicht bekannt.

Bekannte Gorragani

Geschichte

...

Am 1. Januar 1382 NGZ schlossen sich die Gorragani mit den Gaatayj zur TGA zusammen.

...

Im Jahre 1458 NGZ beschäftigen sich die Gorragani der TGA hauptsächlich mit dem Projekt Linear-Vortex und suchen in den Terranern neue Geldgeber. Wie sich die Verhältnisse nach dem Verlust der FARYDOON weiterentwickelt haben, ist nicht bekannt.

Im Jahre 1463 NGZ war Caadil Kulée amy Kertéebal Tamrätin der TGA.

Quellen

Die Tefroder 1 bis Die Tefroder 3, PR 2533