Grahat

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Grahat ist ein Riesenplanet am Rande der Milchstraße.

Astrophysikalische Daten: Grahat
Galaxie: Milchstraße
Typ: Gasriese
Rotationsdauer: 52 h
Schwerkraft: 2,58 g
Atmosphäre: Ammoniak
Bekannte Völker
Maahks, Tefroder

Übersicht

In Grahats Ammoniak-Atmosphäre toben ununterbrochen Radiostürme, deren Energie höher ist als die einer Wasserstoffbombe mit mehreren hundert Tonnen TNT Explosionskraft. Ursache ist die stetig andauernde atomare Explosion, die aus dem Planetenkern aufsteigt und das so genannte »Zyklopenauge« erzeugt. Der Planet besitzt keine geschlossene feste Oberfläche. Auf verschiedenen Etagen treiben Materiestücke unterschiedlicher Zusammensetzung und Größe.

Zyklopenauge

Dieses Phänomen stellt sich in Form einer gigantischen Feuersäule dar, die sich über der Atmosphäre wie eine feuerrote Blume entfaltet. Das Zyklopenauge hat an seiner breitesten Stelle einen Durchmesser von 13.000 Kilometern. Es bildet auch den Referenzpunkt für alle Positionsangaben auf dem Planeten.

Yinshala

Bei Yinshala handelt es sich um eines der erwähnten schwimmenden Materiestücke. Er driftet mit einer Geschwindigkeit von 1160 km/Jahr relativ zum Zyklopenauge auf der »Zwischenetage« um den Planeten. Seine Oberfläche beträgt das 1,5-fache der gesamten Oberfläche der Erde (einschließlich der Ozeane). Im Jahre 2407 gab es hier einen Stützpunkt der Tefroder. (Atlan 4)

Geschichte

  • ... (Maahks)

2404/2405

Auf Grahat befand sich ursprünglich ein militärischer Stützpunkt der Maahks, der später von den Tefrodern übernommen und ausgebaut worden war. Im Zuge des Kampfes der Meister der Insel gegen das Solare Imperium fungierte Grahat als ein vorgeschobener Außenposten in der Milchstraße. Er wurde mit Multiduplikatoren bestückt und spielte eine wichtige Rolle beim Versuch der MdI, die Führungsstruktur des Solaren Imperiums mit Duplos zu unterwandern. Ende 2404 wurden mehrere wichtige Terraner entführt - unter ihnen Homer G. Adams - und nach Grahat gebracht. Dass diesen nach rund vier Monaten im Jahre 2405 die Flucht gelang, war vor allem das Verschulden des Stationskommandanten Miras-Etrin. Er unterstützte aus Langweile und Sadimus die Fluchtbemühungen, um sie erst im letzten Augenblick zu verhindern. Doch der Plan des Faktors IV der Meister der Insel schlug fehl, und Grahat ging in den Besitz der Terraner über, nachdem Atlan mit einer Flotte den Hilferufen der Geflohenen gefolgt war. (PR 283)

2407

Fünf nach der Niederlage der MdI im Jahre 2407 auf Grahat gestrandete tefrodische Wissenschaftler sandten einen Notruf, als sich ein Schiff der USO, die EL MORGUTHA, im System befand. Wenig später tauchte jedoch auch ein Kreuzer der Akonen auf, der das USO-Schiff kaperte und die tefrodischen Wissenschaftler entführte, um sie der CONDOS VASAC zuzuführen. (Atlan 4)

Quellen