Graph Avalthani

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Graph Avalthani ist ein Behältnis für das mentale Kondensat der Entität AVALTHANI.

Allgemeines

Der Graph Avalthani ist ein faustgroßer, zerbrechlich wirkender Diskus aus Kristall, der in allen Regenbogenfarben schillert. Er enthält Reste der Entität AVALTHANI und besitzt ein Eigenbewusstsein. Das Objekt kann die Erinnerungen von Lebewesen speichern und miteinander verbinden. Es reflektiert auf paranormalem Weg alles, was auf diese Weise diktiert wird. Parabegabte Lebewesen können auf die im Graph Avalthani gespeicherten Erinnerungen zugreifen, wenn der Graph es zulässt.

Geschichte

Vor mindestens 20 Millionen Jahren wurde die Entität AVALTHANI von Streitkräften der Terminalen Kolonne TRAITOR angegriffen. Ekatus Atimoss führte den Angriff an, erlitt mit seiner Pressor-Garde Chada Saryeh jedoch schwere Verluste bei diesen Kämpfen. Angesichts seiner totalen Niederlage entfesselte das Dualwesen einen Psi-Sturm, bei dem nicht nur die gegnerischen Flotten und AVALTHANI, sondern auch die eigenen Traitanks vernichtet wurden.

Der Graph Avalthani war alles, was von AVALTHANI übrig blieb. Der Diskus wurde, im All treibend, gefunden. Ein Terminaler Herold übergab ihn Ekatus Atimoss, da er den Graph für ausgebrannt und wertlos hielt. Tatsächlich befanden sich jedoch noch Reste AVALTHANIS in dem kristallinen Diskus. Während eines seiner Schmerzanfälle bemerkte Ekatus Atimoss zufällig, dass der Graph Avalthani ihm Linderung verschaffte: Der im Graph verbliebene Rest AVALTHANIS musste immer noch jedem leidenden Wesen helfen. Auch wenn das AVALTHANI-Fragment dies im Fall von Ekatus Atimoss nur mit großem Widerwillen tat, so nahm es dennoch seine Erinnerungen und seinen zerfallenden Geist in sich auf, ordnete die Erinnerungen neu und rekonstruierte den Geist des Dualwesens. Auf diese Weise wurden die Schmerzen des Dualwesens gelindert, gleichzeitig entstand eine Art »Download« seiner Persönlichkeit im Graph Avalthani.

In den folgenden Jahren wiederholte Ekatus Atimoss diesen Vorgang regelmäßig, er führte quasi »Tagebuch«. Der Graph Avalthani wurde in ein komplexes System höherdimensionaler Schutzfelder eingebettet und war danach unantastbar. Nicht einmal Ekatus Atimoss konnte ihn noch berühren. Das Dualwesen wurde geradezu süchtig nach der Linderung, die der Graph Avalthani ihm verschaffte. Er bewahrte das Objekt in seinen Unterkünften in der LAOMARK auf.

Im Jahre 20.059.813 v. Chr. gelang es Perry Rhodan, den Graph Avalthani an sich zu nehmen. Zusammen mit Mondra Diamond drang der Terraner in die Geheimbasis TRAITORS in der LAOMARK ein, um sich Klarheit über die Identität des Auftraggebers der Laosoor zu verschaffen. Als er sich dem Graph Avalthani näherte, erkannte dieser Rhodans Zellaktivator sowie seine Ritteraura und lieferte sich ihm quasi selbst aus, denn Rhodan wäre nicht in der Lage gewesen, die Schutzfelder zu deaktivieren. Der Graph war damit einverstanden, seinen »Inhalt« an alle parabegabten Wesen abzugeben. Pothawk und seine Brüder konnten auf die Erinnerungen Ekatus Atimoss' zugreifen. So erkannten sie endlich die Wahrheit: Die gesamte Geschichte ihres Volkes war eine von TRAITOR entwickelte Täuschung.

Rhodan vermutete, dass Ekatus Atimoss ohne den Graph Avalthani nicht mehr so leistungsfähig sein würde wie bisher. Er nahm an, dass der Geist des Dualwesens völlig zerfallen würde.

Beim Angriff auf die Basis TRAITORS in der LAOMARK am 13. Mai begann der Graph damit, Rhodan zu beeinflussen. Der Terraner sollte dazu gebracht werden, Ekatus Atimoss zu töten. Rhodan geriet dadurch selbst in Gefahr. Er erkannte, dass der Graph von Hass auf seinen einstigen Peiniger erfüllt war, und schleuderte Ekatus Atimoss den Graph entgegen. Dieser zerstrahlte das Objekt selbst.

Quellen

PR 2406, PR 2407