Graueinfluss

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Graueinfluss, auch Tiefeneinfluss genannt, trat nur im Tiefenland auf, da dort die lebensspendende psionische Vitalenergie nicht auf natürliche Weise vorhanden war.

Sowohl Lebewesen als auch die Landschaften verfielen dem Graueinfluss. Sie verloren ihre psionische Lebenskomponente und wurden zu Grauleben. Was dem Graueinfluss unterlag, stumpfte ab und degenerierte. Die einzige Möglichkeit, den Graueinfluss zu bekämpfen, stellte die Vitalenergie dar.

Geschichte

Um den Graueinfluss in den Griff zu bekommen, riefen die Raum-Zeit-Ingenieure die Alai in das Tiefenland. Mit dem Bau des Vagenda und später der über das ganze Tiefenland verteilten Vitalenergiespeicher schien das Problem zunächst gelöst. Doch der Graueinfluss war nie ganz verschwunden, und nach dem Auftauchen der Grauen Lords und deren Machenschaften breitete sich der Graueinfluss immer weiter über das Tiefenland aus.

Quellen

PR 1209, PR 1250