Guam-Sanatorium

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Guam-Sanatorium war ein Tiefseesanatorium auf Terra.

Übersicht

Das Sanatorium lag im Guam-Graben in etwa 9000 Metern Tiefe.

Die Anlage bestand aus einer 2500 Meter durchmessenden Hauptkuppel, die einer Halbkugel glich und dementsprechend 1250 Meter hoch war. Um diese Kuppel erhoben sich noch insgesamt 34 kleinere Kuppeln. Die Verbindung mit dem Hauptgebäude wurde durch unterirdische Tunnels aufrecht erhalten. Als Zubringer zum Sanatorium fungierte das U-Boot GERALDINE.

Bekannte Vergnügungsmöglichkeiten waren die Twilight-Bar, die Antigravsphären und die Magic Lantern. Zudem befanden sich im Sanatorium zahlreiche Restaurants. Des Weiteren unterhielt das Sanatorium einige U-Boote für Vergnügungsfahrten, darunter die DU-J-008 sowie die DU-J-009.

Eine Spezialbehandlungsmethode im Guam-Sanatorium stellte die Psychovegetative Neurochirurgie dar.

Quelle

PR 281