Guhrno

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit dem Kontinent Bryson. Für weitere Bedeutungen, siehe: Bryson.

Guhrno ist der vierte Planet im Nurschug-System und damit Bestandteil der Planetenschleuse des Rghul-Reviers der Schwarzen Galaxis. Hier befindet sich ein großer Raumhafen sowie das Hauptkontrollzentrum Heymfloz.

Übersicht

Der Planet hat ein trockenes und sehr warmes Klima. Es gibt mehrere Kontinente, die im Innern oft ariden Charakter haben. Namentlich bekannt ist der Kontinent Bryson, auf dem auch die gleichnamige Stadt liegt.

Fauna

Geschichte

Auf Guhrno ist das Volk der Kunen entstanden. Sie führten an den Küsten ein Dasein als Fischer und durchquerten die oftmals ariden Kontinente auf großen Reittieren, um Handel zu treiben. Auf dem Rücken der Eranks überquerten sie dabei manchmal sogar die Meere.

Eines Tages wurde der Planet ins Reich des Neffen Duuhl Larx eingegliedert. Er beauftragte die Kunen, den Kontinent Bryson zu einem großen Umschlagplatz auszubauen. Es wurde das Großrechenzentrum Heymfloz errichtet, darum herum ein großer Palast, der fortan dem Verwalter des Planeten als Aufenthaltsort diente, und ein Raumhafen.

Nach und nach wurden auch die anderen Welten des Nurschug-Systems zu solchen Umschlagplätzen ausgebaut, wodurch die »Planetenschleuse« entstand, deren Hauptwelt Guhrno bildete.

Quelle

Atlan 410