Guurth von Afkunis

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Guurth von Afkunis war ein Arkonide. Im Jahre 10.497 da Ark (entspricht 8023 v. Chr.) war der Kralasene einer der vier Stellvertreter des Blinden Sofgart auf Trumschvaar. Er wurde »Admiral« genannt.

Erscheinungsbild

Er war ein untersetzt gebauter Mann mit Kahlkopf, muskulösem Nacken und riesigen Händen. Auf dem Schädel waren Operationsnarben zu erkennen. Die Augen waren von grauer Farbe.

Geschichte

Der Guurth von Afkunis stand in der Flotte des Großen Imperiums im Range eines Admirals, bevor er bei der Schlacht im Siebengestirnsektor sein Raumschiff verlor und in die Hände der Methans geriet. Diese unterzogen ihn grausamen Verhören, doch der Admiral gab sein Wissen nicht preis. Mit einem Beiboot konnte er entkommen und kehrte nach Arkon zurück.

Das Flottenkommando glaubte ihm nicht, dass er den Verhörmethoden der Methans widerstanden hatte. Deshalb nahm er seinen Abschied und trat der Söldnertruppe des Blinden Sofgart bei. Er stieg zu einem der insgesamt vier Stellvertreter Sofgarts auf dem Planeten Trumschvaar auf.

Im Jahre 10.497 da Ark kam er bei einem Angriff von Bodentruppen der Maahks ums Leben.

Quelle

Atlan 112