Hades (Dunkelwolke)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Hades-Dunkelwolke, auch als Nebelsektor bezeichnet. Für weitere Bedeutungen, siehe: Hades und Nebelsektor (Begriffsklärung).

Die Hades-Dunkelwolke liegt in der Randzone des Andromedanebels. Von den Paddlern wird sie als Nebelsektor bezeichnet, die Frequenz-Monarchie nennt die Wolke Große Vart-Dunkelwolke.

Übersicht

Die Entfernung zu Ollus beträgt 12.700 Lichtjahre. Sie hat eine Länge von 3000 und eine Dicke und Breite von 2000 Lichtjahren.

Sie fällt durch ihre immense Materiedichte auf, die normalerweise nur bei Globulen auftritt, der ersten Entwicklungsstufe von in der Entstehung begriffenen Sternen. Die Materiedichte ist damit um das Fünffache höher als bei gewöhnlichen Dunkelwolken und Einhunderttausendmal höher als die der normalen interstellaren Materie.

Bekannte Planeten

Geschichte

Im Gegenzug dafür, dass der Paddler Kalak den Terranern im Jahre 2404 seine Werftplattform KA-preiswert zur Verfügung stellte, erfüllte ihm Perry Rhodan die Bitte, die Dunkelwolke mit der CREST III anzufliegen. Dorthin waren überlebende Paddler 800 Jahre zuvor vor den Tefrodern geflüchtet, die von den Meistern der Insel mit der Ausrottung der unbequem gewordenen Paddlern beauftragt worden waren. Die CREST III entdeckte auf dem Planeten Bengal im Smaragd-System die Nachkommen der gestrandeten Paddler der Werftplattform OL-hilfreich.

Am 26. Februar 1463 NGZ erreichte die JULES VERNE im Zuge der Operation Hathorjan die Hades-Dunkelwolke. In der Folge fliegt sie unter anderem den Planeten Eurydike an. (PR 2524)

Auf dem zweiten von insgesamt zehn Planeten eines unbekannten Systems hat die Frequenz-Monarchie die Hibernationswelt Hibernation-6 versteckt. Auch das Distribut-Depot LORRAND des Polyport-Netzes befand sich hier in der Nähe. (PR 2548)

Quellen

PR 253, PR 254, PR 2524, PR 2548