Hain Mungu

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hain Mungu war ein Terraner und Besatzungsmitglied des Schlachtschiffes OMASO.

Erscheinungsbild

Er war im Jahre 2435 siebenundzwanzig Jahre alt. Auffällig war seine linke Gesichtshälfte, die durch einen Strahlenschuss verbrannt worden war. Das biologische Ersatzgewebe litt unter Durchblutungsstörungen, was sich in Hautverfärbungen und gelegentlichen Zuckungen zeigte.

Charakterisierung

Mungu war ein mutiger Mann, der mit Waffen umzugehen verstand und auch unter Gefahr die Übersicht behielt.

Geschichte

Hain Mungu war als Maschinentechniker an Bord der OMASO eingesetzt. Sein Rang war Ingenieur-Korporal. Er war einer von drei Immunen der Besatzung, die nicht durch Kristallagenten übernommen worden waren. Da die beeinflusste Besatzung der OMASO Jagd auf die Immunen machte, mussten die drei Männer das Schiff verlassen. Auf der Flucht durch das Schiff schloss sich Mungu den beiden anderen Immunen an. Es gelang Mungu zusammen mit Oberstleutnant Pen Tunither und dem Sergeanten Gilbert Hestinger schließlich die Flucht in einer Space-Jet.

Quellen

PR 306, PR 307