Halle der Unbesiegbaren

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Halle der Unbesiegbaren ist ein Bauwerk auf Tatrun. Sie dient als Tagungsort der Neunväter.

Übersicht

Das stählerne Bauwerk hat eine kreisförmige Grundfläche von 1000 Metern Durchmesser. Der Turm verjüngt sich mit zunehmender Höhe und hat in rund 800 Metern Höhe einen Durchmesser von nur mehr 100 Metern. In einer Höhe von 1000 Metern liegt eine eiförmige Konstruktion mit der flachen Seite auf dem Turm auf. Der größte Durchmesser dieses Gebildes liegt bei 500 Metern. Diese Form wurde deshalb gewählt, weil das Ei als Symbol für die große Fruchtbarkeit der Maahks gilt. (PR 287)

Der gesamte Turm wird von einem blauweiß leuchtenden Energieschirm umhüllt. (PR 287)

Betritt man die Halle der Unbesiegbaren, so gelangt man in einen Raum mit einem Durchmesser von etwa 500 Metern. Diese Halle ist eigentlich der Beginn eines Antigravschachts, dessen Innenwände mit Bildern versehen sind, die die Geschichte des Volkes der Maahks erzählen. (PR 287)

Quelle

PR 287