Harl Dephin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Siganesen. Für das Raumschiff, siehe: HARL DEPHIN (Raumschiff).

Der Siganese Harl Dephin, auch der Einsame genannt, war der Anführer des Thunderbolt-Teams und Kommandant der ersten fünf Paladin-Versionen.

Erscheinungsbild

Der 2306 (anderen Angaben zufolge 2255) auf Siga geborene Mann war 16,43 cm groß und wog 809,14 g. Die Schulterbreite betrug 61,22 mm, er war durchtrainiert und schlank. Im Jahre 3437 hatten sich die Körpermaße nicht geändert, bis auf das Gewicht: Harl Dephin hatte um zwei Gramm auf 810 Gramm zugenommen.

Wie alle Vertreter seines Volkes besaß er eine lindgrüne Haut.

Charakterisierung

Er galt als energisch und kühl überlegend, dabei – siganesentypisch – mit ausgeprägtem Ehrgefühl und Geltungsbedürfnis ausgestattet. Einen guten Tropfen verschmähte er höchst selten. (Marasin 2)

Dephin war der erste bekannte SERT-Spezialist seines Volkes, gleichzeitig auch der erste SERT-Spezialist überhaupt.

Geschichte

Im ersten Quartal des Jahres 2436 übernahm der Major, USO-Spezialist und Gefühlsingenieur aufgrund seiner parapsychischen SERT-Begabung die siganesisch-posbische Gemeinschaftsproduktion, den Roboter Paladin. Als Gefühlsingenieur war er in der Lage, den Roboter via SERT-Steuerung allein zu steuern, dabei wurde die fantastische Reaktionsgeschwindigkeit eines Siganesen nahtlos in eine etwa vier Meter große Kampfmaschine umgesetzt.
In den Jahren 2436 - 2437 war der Paladin eine der wichtigsten Waffen im direkten Kampf gegen die Zweitkonditionierten und Uleb.

Anmerkung: Vereinzelt wird der Gefühlsingenieur Harl Dephin in PR 350 als Gefühlsmechaniker bezeichnet, was der Beschreibung der Begabung des Gefühlsmechanikers Galbraith Deightons in PR 400 widerspricht.

Im Jahre 3114 war Major Dephin mit seinem Thunderbolt-Team und dem Paladin II in der Galaxie Marasin aktiv. (Marasin 2)

Im 35. Jahrhundert hatte Harl Dephin, der zwischenzeitlich in den Rang eines USO-Generals aufgestiegen war, die Leitung der Emotio-Akademie, in der Emotionauten ausgebildet wurden, inne.

Aufgrund der hohen Lebenserwartung der Siganesen begleiteten jeweils aktualisierte Versionen des Paladins zusammen mit dem Thunderbolt-Team die terranische Geschichte bis in das späte 36. Jahrhundert. Im Jahre 3306 hatte Dephin den Rang eines Generals, in diesem Jahr feierte er auch seinen 1000. Geburtstag.

Im Jahre 3437 nahmen Dephin und sein Kommando an der Gruelfinexpedition der MARCO POLO teil.

Als ein Immuner wurde er im Juli 3540 an Bord der SOL verbannt und organisierte bereits kurze Zeit danach den Einsatz der Siganesen auf Luna. (PR 701, S. 42)

Im Jahre 3587 strandete er während des Jungfernfluges des endlich fertiggestellten Paladin V zusammen mit Dart Hulos auf dem Planeten Limun Zwei. Die restlichen Mitglieder des Thunderbolt-Teams starben im Kampf gegen ein Seth-Apophis-Schiff, welches den Planeten Limun zerstörte.

Im Jahre 150 NGZ starb er an Altersschwäche auf dem Planeten Limun Zwei. (PR-TB 239, PR 2523, S. 28)

Literarische Werke

Ehrung

Harl Dephin zu Ehren wurde eine Korvette der BASIS, die HARL DEPHIN, auf seinen Namen getauft. (PR 2603)

Quellen