Herkules

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Planeten. Für weitere Bedeutungen, siehe: Herkules (Begriffsklärung).

Herkules war der einzige Planet der gelben Sonne EX-2115-485.

Astrophysikalische Daten: Herkules
Sonnensystem: EX-2115-485
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 52.419 Lichtjahre
Monde: 17
Durchmesser: 2.213.000 km

Übersicht

Im Jahre 2326 entdeckte der Explorer EX-2115 diesen gigantischen Planeten, der größer als seine eigene Sonne war.

Der Planet hatte eine Wasserstoff-Methan-Ammoniak-Atmosphäre. Herkules hatte 17 ungefähr erdgroße Monde, von denen elf den Planeten auf normalen Umlaufbahnen umkreisten, während sechs retrograde Bahnen hatten. Zehn der Monde besaßen eine atembare Sauerstoff-Atmosphäre. Aus diesem Grund verweilte die EX-2115 recht lange in dem neuentdeckten System.

Geschichte

Von dem dritten Mond des riesigen Planeten unwiderstehlich angezogen, landete die EX-2115 auf Impos. Sie wurde von der Superintelligenz ES 38.000 Jahre in die Vergangenheit versetzt und erlebte eine Schlacht zwischen damals dort lebenden Kugelbauchwesen mit. Wieder in der Gegenwart fand die Crew einen Zellaktivator. Dieser befand sich in einer Station der Oldtimer, die vom Wissenschaftler Tyll Leyden in einem 8000 m hohen Gebirge auf Impos entdeckt wurde.

Als am 4. August 2326 der Zellaktivator Anne Sloanes von Lemy Danger im Labyrinth von Eysal zerstrahlt wurde, reagierte Herkules auf die dadurch entstandene 5D-Stoßfront. Alle 5D-Geräte im System gingen zu Bruch. Leyden stellte weiter fest, dass der Masseschwerpunkt des Giganten nicht mit dem geometrischen Mittelpunkt identisch war, sondern »wanderte«. Als dann die Masse Herkules' zu schwinden begann und Leyden durch Simulationen feststellte, dass es bis vor 1,2 Millionen Jahren den Planeten noch gar nicht gegeben hatte, läuteten die Alarmglocken bei dem Astronomen und Physiker.

Er fand heraus, dass Herkules aus dem Suprahet entstanden war. Durch die Stoßfront von Eysal war es wieder aktiv geworden. Um das Suprahet endgültig zu bannen, wurden Herkules und das System EX-2115-485 komplett vernichtet. Dabei kamen 300.000 Arkonbomben und 85.000 Gravitationsbomben zum Einsatz.

Quellen