Heytschapan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Heytschapan wird auch Planet der Wiedererwachten genannt und umkreist als dritte Welt die Sonne Eppyla-Pharo. Dieser weißgelbe Stern besitzt insgesamt acht Planeten.

Anmerkung: Im Perry Rhodan Lexikon III wird der Begriff fälschlicherweise Heytshapan geschrieben.
Astrophysikalische Daten: Heytschapan
Sonnensystem: Eppyla-Pharo
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 12.103 Lichtjahre
Monde: 0
Typ: Sauerstoffwelt
Rotationsdauer: 29,9 h
Durchmesser: 13.481 km
Schwerkraft: 1,103 g
Atmosphäre: Sauerstoff
Mittlere Temperatur: +25,6 °C
Bekannte Völker
Terraner (Freihändler), Eingeborene

Übersicht

Die Oberfläche dieser Welt besteht hauptsächlich aus Gesteins- und Geröllwüsten.

Auf Heytschapan ließen sich 220.000 Freihändler nieder, um Howalgoniumvorräte abzubauen. Kurz vor dem Eintreten der Schwarmkrise lebten in der Hauptsiedlung mit dem Namen Weyko-Prada etwa 52.000 Siedler.

Der Planet erhielt den Namen Heytschapan von den Freihändlern, da die dromedarähnlichen Reittiere der Eingeborenen Tschappan heißen und der Anfeuerungsruf ähnlich wie »Hey!« klingt.

Die Solare Abwehr hatte auf Heytschapan in der Wüste Pelukatan einen Geheimstützpunkt. Die insgesamt 18 Mann waren zur Beobachtung der Freifahrer abgestellt.

Bewohner

Auf Heytschapan herrscht ein Matriarchat. Der Eigenname der Eingeborenen ist unbekannt. Die Frauen der Eingeborenen heißen Chiguens, Männer Guels und Kinder je nach Geschlecht Daa-Chiguens oder To-Guels.

Die Männer werden durchschnittlich 1,25 Meter groß, sind relativ mager und haben eine zerknitterte gelbe Haut. Sie kleiden sich bevorzugt in weite, bis zu den Knöcheln reichende Mäntel mit Kapuzen. Die Frauen sind hingegen 2,56 Meter groß und kugelrund.

Geschichte

Während der Verdummungswelle kam fast die gesamte Besatzung des Geheimstützpunkts ums Leben. Einziger Überlebender war Oronk Ayai.

Im Juni 3442 wurde ein Einsatzkommando unter der Leitung von Commander Dalaimoc Rorvic nach Heytschapan geschickt, da dort Aktivitäten des Heimlichen Imperiums vermutet wurden. Tatsächlich waren vier Cynos auf Heytschapan aktiv. Mit einer Intelligenz-Aktivierungsstation hoben sie die Verdummung auf dem Planeten auf und gaben allen Bewohnern ihre ursprüngliche Intelligenz zurück. Die Cynos wollten erreichen, dass der Planet in den Schwarm aufgenommen wird. Dazu nahmen sie einen Projektor in Betrieb, der Howalgonium-Strahlung aussandte. Dies führte dazu, dass die Planetenkruste aus elf Prozent Howalgonium zu bestehen schien und Heytschapan ein lohnendes Ziel für den Schwarm war. Die Cynos hofften darauf, dass die 220.000 Freihändler, erst einmal im Schwarm gefangen, gegen dessen Herrscher kämpfen würden. Diese Rechnung ging jedoch nicht auf, denn die Cynos zerstörten alle Anlagen, nachdem sie von Commander Dalaimoc Rorvic und Tatcher a Hainu in die Flucht geschlagen wurden.

Quellen