Honcus

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Honcus, genannt der »Stählerne«, war ein Arkonide und gehörte im Jahre 10.500 da Ark zu den Vermummten.

Erscheinungsbild

Im Gegensatz zu seinen Leidensgenossen war sein Gesicht nicht deformiert. Trotzdem hatte auch er eine Veränderung durch die Strahlung der Fontäne erfahren. Er wirkte wie erstarrt. Seine Bewegungen waren eckig und roboterhaft. Die offenen Augen konnten von den Lidern nicht mehr verschlossen werden. Das starre Gesicht wurde von keinem Muskelzucken aufgelockert.

Charakterisierung

Honcus war im Gegensatz zu seinen Leidensgenossen geistig stabil geblieben. Er teilte keineswegs die Absichten der Vermummten, in den Normalraum zurückzukehren, um dort eine Schreckensherrschaft zu errichten.

Der Stählerne konnte vor langer Zeit den Leuchtenden Hilfe leisten und wurde seitdem von ihnen als einziger Vermummter akzeptiert. Wenn die Vermummten Nachschub benötigten, verhandelte Honcus mit dem Leuchtenden. Dies war der einzige Grund, warum Honcus von Chersoth und den Vermummten nicht verfolgt wurde.

Geschichte

Im Jahre 10.500 da Ark unterrichtete Honcus die beiden Arkoniden Atlan und Fartuloon von der wahren Absicht der Vermummten. Mit Robotpferden erreichten die drei Männer das Gebiet der Leuchtenden. Durch die guten Kontakte zu den Leuchtenden wurde den Gefährten die Durchquerung dieses Landstrichs gewährt.

Die Ebene der kochenden Wasser ließen sie im Eiltempo hinter sich. Es folgte der Ritt durch die Höhlen der Toten. Nahe der Fontäne kam es zu einem Überfall der Vermummten. Honcus holte die Leuchtenden zu Hilfe. Zahlreiche Vermummte verloren ihr Leben. Nach dem Rückzug der Leuchtenden war der Widerstand der Vermummten jedoch noch nicht ganz gebrochen. Honcus wurde von mehreren Schüssen aus den seltsamen Waffen der Vermummten getroffen und getötet.

Quelle

Atlan 287