Hort der Entscheidungen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Hort der Entscheidungen ist ein Zweitthron im Thronsaal von Arkon I, den es zusätzlich zum Imperiumsthron gibt. (PR 1517)

Übersicht

Der Hort der Entscheidungen ist eine mobile, mäßig luxuriös verkleidete Schalteinheit in Form einer schräg abgeschnittenen Gitter-Halbkugel, die im Inneren einen Sessel birgt. Der Hort wird durch starke Abwehrfelder geschützt, Antigravprojektoren und Prallfelder machen ihn flugfähig. Drei breite Stufen führen hinauf zu der Empore mit dem Sessel, in dessen breiten Lehnen hochwertigste Schaltanlagen eingebaut sind.

Der Hort ist ausschließlich den amtierenden Imperatoren von Arkon vorbehalten (PR 1517), deren Individualdaten im Rahmen ihrer Inthronisation einprogrammiert werden. (PR 2039) Über diese Hochrangberechtigung erreichen sie alle wichtigen Anlagen des Arkonsystems. Unbefugte Benutzer würden auf der Stelle zerstrahlt.

Vom Hort der Entscheidungen aus werden seit der Gründung des Arkonidenreichs Entschlüsse verkündet und Schaltungen vorgenommen, die das Schicksal der Milchstraße beeinflussen.

Geschichte

Eine erste Vorform des Horts entstand 2455 da Ark auf Befehl von Imperator Zakhagrim III., parallel zum Bau des Kristallpalastes; das technisch verbesserte Nachfolgemodell, das fortan immer an den jeweils aktuellen Stand der Technik angepasst wurde, entstand nach dem Ende der Archaischen Perioden, auch unter Verwendung von Gijathrako-Technik. 3800 da Ark wurde die verbesserte Version Imperator Zoltral I. übergeben.

Im April des Jahres 2425 kam der Hort der Entscheidungen im Kristallpalast zum Einsatz, als die Imperialisten unter Sonnenträger Kwan von Arthamin Atlan gewaltsam zum Imperator des arkonidischen Reiches machen wollten; im Hort der Entscheidungen verkündete Atlan unumstößlich, keine Herrschaftsansprüche zu stellen. Im anschließenden Dagor-Duell Atlans mit Kwan von Arthamin fungierte der Hort der Entscheidungen als Kampfrichter. (PR-TB 396)

Im Jahre 1170 NGZ nutzte Atlan die Schalteinheit, die sich auf seinem Raumschiff ATLANTIS befand, um in einem Geniestreich der im Arkonsystem randalierenden Topsider Herr zu werden; wie ein Imperator verkündete er vom Hort der Entscheidungen aus kompromisslos seine Bedingungen, unterstützt durch gewisse Schaltungen, die sowohl auf den Körper als auch auf die Psyche der topsidischen Unterhändler wirkten. (PR 1517)

Quellen