Humpry Hifield (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt die Person der Perry Rhodan Neo-Serie. Für die Person der klassischen Perry Rhodan-Serie, siehe: Humpry Hifield.

Humpry »Hump« Hifield (* 9. Juli 2015, † 3. Januar 2037) war ein Sportstudent und Amateurboxer.

Erscheinungsbild

Der US-Amerikaner wog 110 Kilogramm bei einer Körpergröße von 1,91 Meter. Er besaß blonde Haare in Igelfrisur und blaue Augen. (PR Neo 29, Kap. 3)

Charakterisierung

Er hatte Minderwertigkeitsgefühle mit dem Hang zur Überkompensation. (PR Neo 29, Kap. 3)

Geschichte

Humpry Hifield studierte an der Universität Yale und war mit Julian Tifflor, Mildred Orsons, Felicita Kergonen und Klaus Eberhardt befreundet. Im Jahre 2036 war er Trainer der Jugend-Boxmannschaft von Yale und hatte als Boxer im Schwergewicht in achtzehn Kämpfen der letzten beiden Jahren keine Niederlage erlitten. (PR Neo 29, Kap. 3)

Am 1. Januar 2037 startete er an Bord der TOSOMA zum ersten Flug nach Arkon. Zusammen mit seinen Freunden überlebte er zunächst den Absturz der TOSOMA am 3. Januar auf Gedt-Kemar. Humpry und Klaus griffen einen gelandeten Naat an, der eine andere Terranerin jagte. Während Klaus erschossen wurde, wurde Humpry von dem Naat mit einem beiläufigen Hieb erschlagen. (PR Neo 29)

Gucky fand am nächsten Tag den Leichnam, musste ihn aber aufgrund der weiterhin bestehenden Gefahr durch die Naats an Ort und Stelle zurücklassen. (PR Neo 31)

Quellen

PR Neo 29, PR Neo 31