Kraupper

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Planet Kraupper ist die dritte Welt der Sonne Evdam-Tur in der Galaxie Manam-Turu.

Übersicht

Es handelt sich um eine erdähnliche Sauerstoffwelt, die von den Krauppern bewohnt wird. Der einzige Mond trägt den Eigennamen Manicaa. (Atlan 722)

Manicaa

In der Terminatorzone des Mondes gibt es eine Reihe von Kuppelbauten unterschiedlicher Größe. In den bis zu 300 Meter durchmessenden und 200 Meter hohen Kuppeln sind idyllische Landschaften eingerichtet worden. Die Schwerkraft liegt bei etwa einem Gravo. (Atlan 722)

Die Kuppelstationen beherbergen Observatorien, Funkeinrichtungen, verschiedene Bergwerke für seltene Erze und Mineralien, in denen Daila und Roboter arbeiten. Die größte Kuppel stellt ein Erholungszentrum dar. (Atlan 723)

Blauwassersee

Der See liegt nahezu kreisförmig mit herrlichem blaustrahlendem Wasser. Am Ufer dieses Gewässers erstreckt sich die Siedlung Hupishna entlang dem Blauwassersee. Oberhalb von ihr erstreckt sich ein Gebirges, in dem sich eine Kampfstation mit einem überstarken Traktorstrahler befindet. Die Stadt beansprucht etwa die Hälfte der Uferzonen. Der See wird von großen Schiffen mit hellbraunen Segeln durchkreuzt. Einige wenige wuchtige Boote mit Maschinenantrieb hinterlassen ebenfalls ihre Kielspuren. (Atlan 722)

Hohes Gebirge des Westlichen Windschutzes

Die höchsten Gipfel des mondsichelförmigen Gebirgszuges sind mit Eis und Schnee bedeckt. Die Hänge sind dünn besiedelt und werden von einem Netz aus schmalen Straßen durchzogen. Hinter diesem Höhenzug liegt ein Hochplateau. (Atlan 722)

Kleinod in der weißen Brandung

Diese Insel ist auch unter dem Namen Adasi bekannt. Sie ist dicht bewaldet. Das große Eiland hat die ungefähre Form eines riesigen zerzausten Fragezeichens. (Atlan 723)

Geschichte

Mitte des Jahres 3819 wurde die STERNSCHNUPPE von einem überstarken Traktorstrahler zur Landung gezwungen. Das Schiff setzte direkt im Garten von Gelber Mondsohn Dyodor auf und richtete einige Schäden an. Atlan bot als Wiedergutmachung die Schaffung eines Kanals an, der die Anpflanzungen der Hüter des Chlorophylls mit Wasser versorgen sollte.

Dabei kam es zu für Atlan unliebsamen Vorfällen mit den Krauppern. Nach seiner Deportation nach Schryffan und der Befreiung durch Colemayn war der Arkonide froh, der seltsamen Zivilisation der Kraupper den Rücken kehren zu können. (Atlan 723)

Quellen

Atlan 722, Atlan 723