Hykenstaan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Hykenstaan war ein Ikuser.

Erscheinungsbild

Das einst braune Fell war schon leicht grau gefärbt. Wie bei den Ikusern sonst üblich, trug Hykenstaan keinen Schultergürtel, der mit Werkzeugen und Geräten vollgestopft war. (Atlan 764)

Charakterisierung

Der alte Ikuser wurde als »Instinktmechaniker« bezeichnet. Er verließ sich völlig auf seine eigenen Fähigkeiten. (Atlan 764)

Geschichte

Im Jahre 3820 sagte man Hykenstaan nach, dass er schon sein ganzes Leben im Inneren des Psionischen Tores verbracht hätte. (Atlan 764)

Der Instinktmechaniker, Ioplok und andere Kollegen versuchten, die Verriegelung des Schotts zu den Fesselfeld-Manipulatoren zu lösen. Doch die von SYR 21 vorgenommene Änderung der Zugangskombination erwies sich zunächst als unüberwindbar. Die Verabsäumung, das Fesselfeld zu vermessen, brachte Hykenstaan und seinen beiden Mitarbeitern eine Rüge des Traubeningenieurs ein. (Atlan 764)

Nur kurze Zeit später meldete sich Hykenstaan zerknirscht bei dem Traubeningenieur und bestätigte dessen Vermutung, dass das Fesselfeld tatsächlich verändert worden war. (Atlan 764)

Promettan erhielt die Nachricht von der Entführung seiner beiden Kinder. Er ließ die Arbeiten an der Beseitigung des Schutzschirmes über der Schalttafel des Hauptmodulationsfeldes vorübergehend einstellen und übertrug Hykenstaan das Kommando. Unter dem Vorwand, mit der Nottraube in direkten Kontakt treten zu wollen, verließ Promettan das Psionische Tor und begab sich zum Transmitter nach Yumnard. Hykenstaan stellte eine Verbindung zur Nottraube her, die zu dessen Verwunderung über alle Schritte des Traubeningenieurs informiert war und ihn gewähren ließ. (Atlan 764)

Nach der Befreiung von Nom und Kusda kehrte Promettan zum Psionischen Tor zurück, wo er Hykenstaan ablöste. (Atlan 764)

Quelle

Atlan 764