INTAZO

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

INTAZO bedeutet in der Sprache der Lanterns »Grabstätte«. Es ist ein Hyperkokon, der von ELEDAIN erschaffen wurde und in dem die Superintelligenz auch ihre letzte Ruhestätte fand. Nach dem Tod ELEDAINS dient das INTAZO als Sammelpunkt, Truppenlager und Passagebereich für den Kampf ARCHETIMS und seiner Truppen gegen die Negasphäre von Tare-Scharm.

Zur Koalition der Entitäten, die gegen die Negasphäre von Tare-Scharm kämpfen, gehören nicht nur ELEDAIN und ARCHETIM. Die Entität STERN ist innerhalb INTAZOS für die Moral zuständig. Die Entität NAFAU'CHUK steht mit den Bakosh'wish in einem Zusammenhang, welche in INTAZO für Reparaturen zuständig sind.

Aufbau

Der Hyperkokon hat eine Längenausdehnung von 2,5 und einen maximalen Durchmesser von 0,8 Lichtjahren. Das Gesamtvolumen beträgt dabei etwa 9,51×1038 km3 = 754,9 Kubik-Lichtstunden. An einem Ende des schlauchartigen Gebildes (bei Eledain-Cishon) liegt der Ausgang nach Tare-Minor.

Im INTAZO herrschen extreme hyperphysikalische Bedingungen, ähnlich wie in einem Dakkardim-Ballon oder einem PULS. Zudem ist der gesamte Raum gleichmäßig mit einem hyperenergetisch aufgeladenen Staubschleier durchsetzt. Die mittlere Dichte beträgt dabei etwa 1 bis 2 Wasserstoffatome pro Kubikzentimeter vergleichbaren interstellaren Gases. Diese winzigen Partikel aus Psi-Materie werden auch als Intazischer Staub bezeichnet.

Spendersonnen

Nr.
Typ
Durchmesser
Sol-Massen
1 Roter Riese; Typ M 54 Mio. km. 4,3
2 Blauer Riese; Typ A 25 Mio. km. 7,1
3 Blauer Riese; Typ A 24 Mio. km. 7
4 Gelber Riese; Typ G 17 Mio. km. 5
5 Roter Riese; Typ M 77 Mio. km. 4,5
6 Roter Riese; Typ M 110 Mio. km. 5
7 Weißer Riese; Typ B 17 Mio. km. 3,6
8 Roter Riese; Typ M 140 Mio. km. 8

Die Thermodyn-Ingenieure versetzten um 20.060.843 v. Chr. acht riesige Spendersonnen in den Hyperkokon, um diesen gegen die Angriffe von TRAITOR im Kampf ARCHETIMS gegen die Negasphäre von Tare-Scharm zu stabilisieren. Zu diesem Zweck wurden die Feldvariablen Thermodyn-Multiplexer der Thermodyn-Zentralen eingesetzt, welche auch nach dieser Aktion in INTAZO verblieben.

Die Sonnen sind entlang der INTAZO-Längsachse angeordnet und tragen die Namen IN 1 bis IN 8. Ihr Abstand beträgt von Sonnenoberfläche zu Sonnenoberfläche jeweils vier Milliarden Kilometer. Diese Sonnen stabilisieren den Hyperkokon von innen. Rings um die Sonnen sind die 148 Modulardocks der Bakosh'wish angeordnet, die zur Wartung und Versorgung der Einheiten ARCHETIMS dienen.

Geschichte

INTAZO war bis circa 20.060.213 v. Chr. Sitz der Superintelligenz ELEDAIN. Sie nutzte den von INTAZO ausgehenden Hyperkorridor als »Geburtskanal« für die Sekundim, der in Eledain-Cishon endete.

Kurz vor ihrem Tod verlagerte die Superintelligenz den Hyperkokon entlang einer Schneise, die von den Sekundim frei von Schiffen der Chaosmächte gehalten wurde, aus dem Zentrum von Tare-Minor nach Aquon-Gorissa an den Grenzwall von Tare-Scharm. Der Hyperkorridor zum Eledain-Cishon-System konnte aufrechterhalten werden.

ELEDAIN hielt eine Lücke im Grenzwall offen, der sich um Tare-Scharm herum schließt. Außerdem erschafft die Superintelligenz kurz vor ihrem Tod 8000 Lanterns, die als Wächter INTAZOS dienen.

Nach ELEDAINS Tod übernahm ARCHETIM den Hyperkokon und baut ihn zu einem Truppenlager aus.

Die Thermodyn-Ingenieure positionierten vier GESETZ-Geber an den Eckpunkten der Lücke im Grenzwall, um diese offen zu halten. Sie erzeugten somit die PFORTE zum KORRIDOR DER ORDNUNG.

Als die Terminale Kolonne das Eindringen in die Negasphäre bemerkte, startete sie eine Gegenoffensive und entfesselte gewaltige Hyperstürme in Aquon-Gorissa, die die Wandung des Hyperkokon teilweise durchdrangen.

Während eines Ablenkungsangriffs, der die Kräfte der Terminalen Kolonne an anderer Stelle band, gelang es den Thermodyn-Ingenieure durch vorbereitete Perforationen INTAZOS acht riesige Spendersonnen in den Hyperkokon zu schleusen, um diesen erfolgreich gegen die Angriffe der Terminalen Kolonne zu stabilisieren.

Ende 20.059.813 v. Chr. erreichte die JULES VERNE das Truppenlager INTAZO, wo sich der Treck des GESETZES gesammelt hatte, um gegen die Proto-Negasphäre von Tare-Scharm vorzugehen. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich bereits ein Terminaler Herold und das Dualwesen Ekatus Atimoss in INTAZO, wie Perry Rhodan herausfand.

Im Mai 20.059.812 v. Chr. bereiteten die Flotten sich auf die Finale Schlacht vor und versammelten sich im KORRIDOR DER ORDNUNG innerhalb Tare-Scharms.

Quellen

PR 2421, PR 2422, PR 2423, PR 2424, PR 2445