ITHAFOR

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

ITHAFOR war ein Distribut-Depot des Polyport-Netzes in der Milchstraße. Es wurde zunächst Anfang 1463 NGZ im Sternhaufen Dhogar entdeckt und Anfang 1464 NGZ in den Orbit des Planeten Ash Irthumo verlegt.

Aufbau

Das Distribut-Depot war eine linsenförmige Raumstation von 8,5 km Länge und annähernd vier Kilometern Dicke und damit typisch für ein Distribut-Depot. An der Ober- und Unterseite der Linse waren je vier quadratische Aussparungen vorhanden, an die acht Polyport-Höfe angeflanscht werden konnten. Diese Transporthöfe trugen die Namen ITHAFOR-1 bis ITHAFOR-8 und konnten auch unabhängig von ITHAFOR betrieben werden.

Siehe auch: ITHAFOR-5

Geschichte

Im Jahre 1463 NGZ wurde das Depot von Truppen der Frequenz-Monarchie unter der Führung des Frequenzfolgers Sinnafoch erobert. Als dieser hier von der Existenz des verlorenen Hofes KIIRFALK erfuhr, befahl er die umgehende Eroberung des verlorenen Hofes durch die Truppen, die »soeben« ITHAFOR erobert hatten. (PR 2500)

Nachdem dieser Angriff misslungen war, starteten die Terraner selbst einen Gegenangriff, eroberten ihrerseits ITHAFOR und rieben die dortigen Truppen der Monarchie vollständig auf. Sinnafoch jedoch gelang die Flucht über das Polyport-Netz nach Andromeda. (PR 2500)

Auf ITHAFOR kam es auch zum ersten Kontakt zwischen den Terranern und den Halbspur-Changeuren, vertreten durch Ariel Motrifis. Dieser bat Perry Rhodan, ihn zu seiner Heimatwelt Markanu zu begleiten. Zusammen mit Mondra Diamond und Icho Tolot brachen sie am 7. Januar 1463 NGZ über das Polyport-Netz auf. (PR 2501)

Am 15. Januar 1463 NGZ kam es zu einem Angriff von 24 DC-Schlachtlichtern sowie tausenden Darturka auf ITHAFOR. Mit Hilfe von PRAETORIA konnte dieser aber durch Reginald Bull niedergeschlagen werden. Am Ende des Kampfes starb Frequenzfolger Sinnafoch. Sein Versuch, Reginald Bull bei Verhandlungen mit einer Bombe in den Tod zu reißen, blieb erfolglos. (PR 2503)

Am 30. Januar 1463 NGZ fand ein weiterer Angriff Sinnafochs gegen ITHAFOR statt, dieses Mal mit 2400 Schlachtlichtern. Auch dieser Angriff konnte von der LFT zurückgeschlagen werden, wobei sie unterstützt wurde von einer großen Flotte des Galaktikums. Am Ende der Schlacht gelang es Reginald Bull, Sinnafoch gefangen zu nehmen. (PR 2514)

Nachdem ITHAFOR erobert worden war, übernahm Oberst Tanny Abro das Kommando über das Distribut-Depot. (PR 2546)

Nach der Schlacht um Hibernation-3 am 15. April 1463 NGZ reiste Perry Rhodan vom Polyport-Hof DARASTO nach ITHAFOR. Dort traf er auf Julian Tifflor und Tanio Ucuz. Rhodan forderte weitere Unterstützung für die Operation Hathorjan in Form von Zentausenden von TARAS sowie Tausenden von Shifts, Kampfgleitern und HALLEY-Jägern an. Auf dem Rückweg nach DARASTO wurde er von Julian Tifflor und Tanio Ucuz nach Andromeda begleitet. (PR 2546)

Anfang Mai 1463 NGZ nahm Perry Rhodan vom Polyport-Hof NEO-OLYMP aus Kontakt mit Tanny Abro auf ITHAFOR auf. Abro informierte Rhodan über die Situation in der Milchstraße, speziell über die Angriffe des Feuerauges auf den Kristallschirm rund um das Sol-System. Im Gegenzug informierte Rhodan sie über die neuesten Ereignisse in Anthuresta. Beide einigten sich darauf, eine Polyport-Verbindung zwischen ITHAFOR-8 und NEO-OLYMP zu schalten. (PR 2572)

Anfang 1464 NGZ wurde das Distribut-Depot in den Orbit des Planeten Ash Irthumo im Sternenozean von Jamondi verlegt. Bis auf ITHAFOR-1 wurden alle übrigen sieben Polyport-Höfe abgekoppelt. (PR 2708 – Kommentar)

Anmerkung: Für die neuen Standorte, siehe: Polyport-Netz.

Am 1. Mai 1513 NGZ reiste Perry Rhodan in seiner offiziellen Rolle als Polyport-Präfekt von ITHAFOR nach NEO-OLYMP ins Stardust-System. (PR-Stardust 1)

Quellen