Igelschiff

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Als Igelschiffe werden die Raumer der zunächst unidentifizierten Tolkander bekannt, die ab 1288 NGZ in die Milchstraße eindrangen.

PR1866.jpg
Heft: PR 1866
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
PR1809Illu 2.gif
Heft: PR 1809 – Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
PR1812.jpg
Wrack eines Spähschiffes
Heft: PR 1812
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Allgemeines

Ihren Namen erhielten sie von den 50 Zacken auf ihrer Oberfläche, die jeweils mehr als 20 Stacheln tragen. Hierbei handelt es sich um Gebilde aus Formenergie. Diese Stacheln können als Antennen, Waffen, Sender oder Sensoren dienen. Sie sind dabei oft beweglich. Die verschiedenen Völker der Tolkander benutzen verschiedene Ausführungen dieser Schiffe.

Aufbau

Igelschiffe haben ein organisches, abgerundetes Aussehen, länger als breit, und erinnern an gepanzerte Urfische oder Trilobiten. Ihre Hüllen bestehen aus einem ungewöhnlichen, olivgrün schimmernden Metall, als Antrieb dient ein metagravähnliches System. Ihre Energiespeicher sind mit dem Gravitrafspeicher vergleichbar.

Spähschiffe

Spähschiffe sind 450 Meter lang und je 120 Meter breit und hoch. Sie führen bis zu sechs Beiboote von 20 Meter Länge mit, die auf ihrem Rücken 20 Zacken besitzen. Die Besatzung beträgt etwa 120 Wesen, vornehmlich Neezer. Außerhalb ihrer Schiffe treten die Echsenwesen stets in eiförmigen Metallhüllen auf. Ob sie dies auch in ihren Schiffen tun, ist unbekannt.

Ein Erkunder ist relativ leicht bewaffnet. Er verfügt über sechs Rostfraß-Geschütze. Je zwei davon befinden sich im Bug und im Heck, je eines an jeder Seite. Ein einzelner Erkunder kann einem durchschnittlichen Kriegsschiff der Galaktiker nicht gefährlich werden. Er besitzt nicht genügend Geschütze für ein wirksames Punktfeuer, um einen Paratronschirm zu knacken. HÜ-Schirme sind gegen seine Geschütze jedoch kein ausreichender Schutz. Eine Besonderheit der Erkunder ist eine Strahlung, die sie emittieren können, und die in einem unangenehmen Prozess Intelligenzwesen auf passende Mentalstrukturen hin untersucht. Dieser Vorgang wird Tangle-Scan genannt.

Kriegsschiffe

Im Gegensatz zu den relativ plumpen Spähschiffen, haben die Kriegsschiffe eine eher schlanke Form. Die Länge beträgt 600 Meter, die Breite 200 Meter und die Dicke 150 Meter. Die Geschützkuppeln des Kriegsschiffes vereinen jeweils drei Geschützeinheiten.

5D-Vektor-Shredder

Material-Transporter

...

Vivoc-Transporter

...

Risszeichnung

»IGELSCHIFF (Kriegsschiff-Version)« (PR 1811) von Lars Bublitz


Quellen

PR 1807, ...