Imarter

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Imarter sind umweltangepasste terranischen Kolonisten des Planeten Imart im Gator-System.

PR0227.jpg
Heft: PR 227
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Imarter stammen von Terranern ab. Sie unterscheiden sich von diesen nur durch ihren tonnenförmig aufgewölbten Brustkorb, die stark vergrößerten Lungen und Herzen sowie durch die »birkenblatt«grüne Haut- und violette Haarfarbe. Aufgrund ihrer großen Lungen werden Imarter auch als »Volumenatmer« bezeichnet.

Einziges bekanntes Indiz für das mögliche Lebensalter von Imartern sind die Woolver-Zwillinge, die 542 Jahre alt wurden.

Bekannte Imarter

Raumschiffe

Geschichte

Die Imarter stammen von Terranern ab, die den Planeten Imart in der Frühzeit des Solaren Imperiums vor 2169 besiedelt haben. Zur Anpassung an den geringen Sauerstoffgehalt der Atmosphäre wurden genetische Manipulationen an den Siedlern durchgeführt, die im Verlauf der Generationen zur Vergrößerung der Lungen und Herzen der heutigen Imarter führten. Äußerliche Auswirkungen wie der tonnenförmige Brustkorb waren bereits bei der in der Mitte des 22. Jahrhunderts lebenden Generation sichtbar. Die Verfärbung von Haut und Haaren entstand durch die Strahlung der Sonne Gator.

Die Imarter besiedelten zusammen mit anderen Terraner-Abkömmlingen 18 Sonnensysteme rund um das Gator-System. Diese Systeme schlossen sich in der Imart-Koalition zusammen, die ab 1295 NGZ zur Liga Freier Terraner gehörte.

Quellen