Imperium Dabrifa

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Imperium Dabrifa war ein von Shalmon Kirte Dabrifa gegründetes Staatsgebilde, das vom 29. bis ins 35. Jahrhundert aus ehemaligen Kolonien des Solaren Imperiums bestand und in Konkurrenz zu Terra agierte. Die Bevölkerung wurde allgemein als Dabrifaner bezeichnet.

Struktur

Regierungssitz

Der Regierungssitz des Imperiums ist der Sonnenpalast in Dabrifala, der Hauptstadt des Planeten Nosmo im Normon-System. Der auch Woogan-Palast genannte Prunkbau ist mit 1500 m Durchmesser der größte jemals gebaute Kelch nach arkonidischem Muster.

Geheimdienste

  • DABRIFAUC war im 32. Jahrhundert der Inlandsgeheimdienst, der sich intern durchaus als konkurrierender Apparat zur Schwarzen Garde verstand und trotz seiner eigentlichen Aufgabe auch außerhalb des Imperiumsgebiets tätig war. Im Jahre 3103 fungierte als Leiter Radie Helm, der nach der erfolglosen Aktion um die von der Union Étoiles angebotenen USO-Insiderinformationen verschwand. (Rico)

Ausdehnung

Im Jahre 2909 bestand das Imperium aus etwa 20 Sonnensystemen. Durch aggressive Expansionspolitik vergrößerte Imperator Dabrifa seinen Machtbereich in 500 Jahren auf rund 600 Systeme, die er im Jahre 3434 kontrollierte.

Einige Systeme und Welten, die vom Imperium Dabrifa beherrscht wurden:

Geschichte

Nach Ende des Dolan-Krieges 2437 spalteten sich viele Kolonialplaneten vom Solaren Imperium ab und fusionierten zu unabhängigen Föderationen, Imperien oder Koalitionen. Beispiele für in dieser Zeit entstehende Sternenreiche waren unter anderem die Ross-Koalition, der Carsualsche Bund, die Zentralgalaktische Union oder die Fracowitz-Systemstaaten.

Relativ spät, im Jahre 2895, erlangte auch die Kolonie auf Nosmo die Unabhängigkeit vom Solaren Imperium. Drahtzieher war der 41-jährige Shalmon Kirte Dabrifa, der durch sein charismatisches Auftreten die Macht erlangte und den absoluten Imperialismus als Regierungsform etablierte. Im Jahre 2909 erhielt Dabrifa einen Zellaktivator und wurde relativ unsterblich.

...

Im frühen 31. Jahrhundert annektierten Raumlandeverbände des Imperiums Dabrifa unter dem Kommando von Askari Pepo den zum Solaren Imperium gehörenden Planeten Omoa im System von Salaudeens Stern. Pepo ließ daraufhin an der Bevölkerung von Omoa ein Exempel statuieren, das zu einem Massaker geriet und das deutlich über die Weisungen Dabrifas hinausging. Pepo wurde daraufhin seines Kommandos enthoben und vor ein Kriegsgericht gestellt. (PR 2619)

...

Im Jahr 3011 wurde die dabrifanische Botschaft in Terrania gegründet. (PRTER 3)

Im Jahre 3103 verlor das Imperium innerhalb weniger Monate die Leiter beider Geheimdienste. (Rico)

Im Jahr 3411 kam es bei der 400-Jahr-Feier der Botschaftsgründung zu einem Treffen zwischen Perry Rhodan und Imperator Dabrifa. Der ganze Empfang war als Provokation gegen Rhodan ausgelegt. Unter anderem spielte das Nosmo Symphonie Orchester das Lied Terranian Babarian. Juki Leann, die Tochter der dabrifanischen Botschafterin Ahna Leann, traf bei dieser Gelegenheit zum ersten Mal auf Perry Rhodan. (PR-Terminus 3)

... todo: Fall Laurin, versuchte Besetzung Olymps, ...

Im Februar 3433 drohte ein Krieg zwischen den drei größten terranischen Machtblöcken der Milchstraße. Der Carsualsche Bund und die ZGU rüsteten beide zum Angriff auf den Shomona-Orden, um ihn zu annektieren. Das Imperium Dabrifa unterstützte offiziell die Ansprüche der ZGU, bereitete sich jedoch darauf vor, die Macht zu übernehmen, sobald ZGU und Carsual von den Kämpfen geschwächt waren.

Die Widerstandsorganisationen Khonan-Tap im Imperium Dabrifa und die Salecong in der ZGU bereiteten ebenfalls den Krieg vor, um während der Kriegswirren die jeweiligen Diktatoren zu stürzen und die Macht zu übernehmen. Imperator Dabrifa verhaftete jedoch am 2. Februar 3433 die Elite der Khonan-Tap und besetzte die Posten seiner politischen Gegner mit eigenen Leuten. Diese übermittelten der Salecong Erfolgsberichte, so dass in der ZGU mit Zustimmung auch der Salecong-Mitglieder der Krieg beschlossen wurde. Dabrifa hätte dann von den Widerstandskämpfen in der ZGU profitiert.

Der terranische Agent Joaquin Manuel Cascal verhinderte den Krieg jedoch, indem er der Salecong von der Verhaftung der Khonan-Tap berichtete und die Führung der ZGU vor Dabrifas Doppelspiel warnte. (PR 418)

...

Nach dem Tod Dabrifas im Juli 3434 im Zuge der Toleranzrevolution wurde das Imperium Dabrifa in Galaktische Föderation Normon umbenannt und ging zeitgleich eine Personalunion mit dem Solaren Imperium ein. Somit wurde Perry Rhodan formales Staatsoberhaupt, die Regierungsgeschäfte übernahm eine Regierung auf Nosmo. (PR 449)

Quellen