Infinite Todesstrafe

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Infinite Todesstrafe stellt die höchste Bestrafung im arkonidischen Herrschaftsbereich dar. Sie wurde bereits im Großen Imperium angewendet, ist jedoch auch im Kristallimperium weiterhin im Einsatz.

Übersicht

Sie ist für schwerste Verbrechen vorbehalten, wie Hochverrat, Attentate auf höchste Würdenträger und ähnlich schwerwiegende Delikte.

Der Verurteilte wird hierbei exekutiert, danach jedoch durch Medoroboter reanimiert.

Dieser Zyklus des Hinrichtens und Wiederbelebens wird solange wiederholt, wie es im Richtspruch festgesetzt ist, oder bis es nicht mehr gelingt, den Delinquenten ins Leben zurückzuholen. Der Verurteilte hat keine Milde zu erwarten, er muss hingegen immer wieder Pein und Angst der Hinrichtung durchleben, mit der Gewissheit, dass sein Ende jedoch endgültig ist.

Diese Strafe demonstriert einen Aspekt der arkonidischen Kultur sehr deutlich: Arkoniden kennen eine Form von Konsequenz, die auf Terraner grausam wirkt. Mehrfache diplomatische Bemühungen der Terraner – bereits seit der Zeit des alten Solaren Imperiums – die arkonidische Rechtsprechung dazu zu bewegen, die Infinite Todesstrafe in eine einfache Todesstrafe umzuwandeln, scheiterten. Die arkonidische Seite verbot sich alle diesbezüglichen Einmischungen in ihre internen Angelegenheiten. (PR 2015)

Als einziger legaler Vollstreckungsort wird die Arena der Gerechtigkeit auf dem Gerichtsplaneten Celkar erwähnt. (Traversan 9)

Henker

Der Henker ist ein monströser spinnenartiger Medo-Robot, der den Delinquenten auf bestialischste Weise zu Tode quält, und dann wiederbelebt, um sein Werk weiter fortzusetzen. Durch projizierte Zerrfelder kann den anwesenden Zuschauern der Anblick besonders scheußlicher Quälereien verwehrt werden. Was nicht immer deren Zustimmung trifft.

Bekannte Todeskandidaten

Quellen